Oberbürgermeister Thomas Kufen (links), Bürgermeister Rudolf Jelinek (2.v.l) und SPD-Fraktionsvorsitzender Rainer Marschan enthüllen ein Bild von Gustav Heinemann. Oberbürgermeister Thomas Kufen (links), Bürgermeister Rudolf Jelinek (2.v.l) und SPD-Fraktionsvorsitzender Rainer Marschan enthüllen ein Bild von Gustav Heinemann. Foto: Peter Prengel, Stadt Essen, 15.02.2017

Oberbürgermeister Thomas Kufen (links), Bürgermeister Rudolf Jelinek (2.v.l) und SPD-Fraktionsvorsitzender Rainer Marschan enthüllen ein Bild von Gustav Heinemann. Oberbürgermeister Thomas Kufen (links), Bürgermeister Rudolf Jelinek (2.v.l) und SPD-Fraktionsvorsitzender Rainer Marschan enthüllen ein Bild von Gustav Heinemann. Foto: Peter Prengel, Stadt Essen, 15.02.2017

Oberbürgermeister enthüllt Kunstdruck von Gustav Heinemann

15.02.2017

Oberbürgermeister Thomas Kufen hat heute (15.2.) gemeinsam mit Bürgermeister Rudolf Jelinek und dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Rainer Marschan ein Bild von Gustav Heinemann enthüllt und im so genannten Gustav-Heinemann-Saal im Ratstrakt des Essener Rathauses den neuen Platz für das Gemälde gefunden. Dieser Raum wird aktuell von der Essener SPD-Fraktion als Besprechungsraum genutzt.

Das Bild wurde vom Künstler Sharyar Azhdari angefertigt und am 22.1. Bürgermeister Rudolf Jelinek im Rahmen einer Vernissage in der Kindertagesstätte Sankt Hedwig als Geschenk an die Stadt Essen überreicht.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de