Rat gibt Mittel für Integrationskonzept für Flüchtlinge frei

24.05.2017

Der Rat hat in seiner heutigen Sitzung (24.5.) die Verwaltung mit der Umsetzung des "Strategiekonzepts Integration von Flüchtlingen" beauftragt.

Dafür beschloss der Rat auch die überplanmäßige Mittelbereitstellung von 3.516.729 Euro, sowie die Erhöhung des Personalkostenbudgets des Geschäftsbereichs Jugend, Bildung und Soziales um insgesamt 654.561 Euro. Zur Kostendeckung wurden die Rückerstattungen aus der Verbandsumlage des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) herangezogen.

Mit dem Geld werden zum einen neun Planstellen im Geschäftsbereich Jugend, Bildung und Soziales finanziert. Die restlichen Mittel werden für insgesamt 35 Planstellen bei den Wohlfahrtsverbänden und für das Integrationsbudget der Bezirksstellen benötigt.

Das Strategiekonzept sieht neben der Organisation, Steuerung und Begleitung durch die Stadtverwaltung eine dezentrale Struktur für die Umsetzung von Projektene und die Betreuung von Flüchtlingen vor Ort in den Stadtteilen vor. Dabei sollen Leistungen und Angebote in den Stadtteilen miteinander verzahnt werden. Sowohl die Bezirksstellen der Sozialen Dienste beim Jugendamt als auch die freien Wohlfahrtsverbände, die im Bereich der Wohnungsbetreuung, Asylverfahrensbetreuung und als Anlaufstelle für Ehrenamtliche tätig sind, werden durch die bereitgestellten Mitteln finanziert. Ziel des Integrationskonzeptes ist es, Geflüchtete in sogenannte Regelstrukturen zu bringen, sie in der selbstgestalteten Teilhabe zu bestärken und ihnen den Zugang zu den Bildungs-, Arbeits-, Sport-, Kultur oder Freizeitangeboten der Stadt zu erleichtern.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK