Verwaltung bringt Jahresabschluss der Stadt Essen ein

24.05.2017

Der vorläufige Jahresabschluss der Stadt Essen für das Jahr 2016 fällt besser aus als geplant. Nach Abzug aller Aufwendungen ergibt das Jahresergebnis ein Minus von 39,67 Millionen Euro.

Im genehmigten Haushaltsplan der Stadt Essen war ein Defizit von 39,7 Millionen Euro geplant, damit hat sich das Ergebnis um knapp 20.000 Euro verbessert.

Der Jahresabschluss enthält jeweils auch die Ergebnisrechnung, die Finanzrechnung, die Teilrechnungen sowie eine Bilanz.

Das ordentliche Ergebnis schließt mit einem Überschuss in Höhe von 6,2 Millionen Euro ab. Gegenüber dem Plan verschlechtert sich das Ergebnis allerdings um 2,6 Millionen Euro.

Das Finanzergebnis 2016 weist ein negatives Ergebnis in Höhe von 45,9 Millionen Euro aus, was allerdings ein Plus von 2,6 Millionen Euro im Vergleich zum Plan darstellt.

Die Abweichungen im Positiven sind begründet durch beispielsweise ein verbessertes Finanzergebnis oder Mehrerträge bei der Gewerbesteuer. Im Negativen sind sie begründet durch Mehraufwendungen im Personalbereich oder in der Instandhaltung und Unterhaltung von städtischen Grundstücken oder Gebäuden.

Die Bilanz zeigt trotzdem einen Fehlbetrag von rund 482 Millionen Euro auf, der nicht durch Eigenkapital gedeckt werden kann. Damit ist die Stadt Essen nach wie vor überschuldet.

Angesichts des bestehenden negativen Eigenkapitals ist es weiterhin notwendig, den strikten Sparkurs fortzuführen, um einen Wiederaufbau des Eigenkapitals zu erreichen.

Der Jahresabschluss wird im nächsten Schritt durch das Rechnungsprüfungsamt geprüft, der Bericht wird im September vorgelegt. Mit diesem Bericht muss sich dann der Rat beschäftigen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK