Foto: Prof. Dirk Woitalla Prof. Dirk Woitalla (Foto: Katholische Kliniken Ruhrhalbinsel)

Logo der Aktionsgemeinschaft Essen forscht und heilt

Prof. Dr. Dirk Woitalla in den Vorstand der Deutschen Parkinson Gesellschaft gewählt

30.05.2017

Prof. Dr. Dirk Woitalla, Chefarzt der Neurologie am St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh, einer Einrichtung der Contilia Gruppe, ist im Rahmen des diesjährigen Deutschen Parkinson Kongresses in den Vorstand der Deutschen Parkinson Gesellschaft DPG gewählt worden. Die DPG hat sich zum Ziel gesetzt, die medizinische Versorgung von Patienten mit Parkinson-Syndrom und ähnlichen Erkrankungen zu verbessern und langfristig die frühzeitige Diagnose, die Prävention oder gar die Heilung dieser Krankheiten zu ermöglichen. Die Wahl von Prof. Dirk Woitalla würdigt seine wissenschaftlichen Arbeiten und sein Engagement um die medizinische Versorgung der Parkinson-Erkrankten. Die Parkinson-Therapie bildet einen Schwerpunkt innerhalb der Neurologie am St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh und ein wichtiges Angebot für Betroffene in der Region.

Herausgeber:

Katholische Kliniken Ruhrhalbinsel gGmbH
Heidbergweg 22-24
45257  Essen
Telefon: 0201 455-1157
Fax: 0201 455-1110
E-Mail: info@kkrh.de
URL: Katholische Kliniken Ruhrhalbinsel gGmbH

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK