Radtour mit dem Oberbürgermeister zu einigen Highlights der Grünen Hauptstadt

01.06.2017

Am kommenden Freitag, 9. Juni, lädt Oberbürgermeister Thomas Kufen um 15 Uhr zu einer kostenlosen Radtour durch die Grüne Hauptstadt Europas ein. Die Tour führt zu vielen grünen Orten in Essen, die beispielhaft für den Titel "Grüne Hauptstadt Europas - Essen 2017" stehen. Die Radtour setzt die Tradition der Essener Oberbürgermeister fort, im Sommerhalbjahr eine Radtour für Jedermann anzubieten und bietet auch die Möglichkeit zu einem zwanglosen Gespräch mit dem Stadtoberhaupt.

Die Radtour startet um 15 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz gegenüber dem Hauptbahnhof in Richtung Süden. Sie führt zunächst zum Stadtgarten südlich der Innenstadt. Von dort geht es über die "Stadt Route" zur Gruga, die auf ihrer West- und Südseite umfahren wird. Verbunden mit einigen Steigungen verläuft die Strecke dann über Stadtwald nach Heisingen, wo man von der Korte-Klippe den schönen Blick auf den Baldeneysee genießen kann. Durch das Naturschutzgebiet Heisinger Aue und entlang der Ruhr zur Zornigen Ameise führt die Radtour schließlich über das Siepental zurück in die Innenstadt.

Die 25 bis 30 Kilometer lange Rundtour wird nach etwa drei Stunden wieder am Ausgangspunkt enden. An den Zwischenhalten wird der städtische Radverkehrsbeauftragte Christian Wagener jeweils einige Informationen geben.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung für die Radtour ist nicht erforderlich. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Christian Wagener, Telefon: 88-61240, E-Mail: christian.wagener@amt61.essen.de.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de