Presseinladung / Fototermin: JobCenter stellt Kalender 2018 vor

Donnerstag, 20. Juli, 11 Uhr, Rathaus, Porscheplatz, Raum 14.39/14.40

17.07.2017

Alle zwei Jahre produziert das JobCenter Essen Kalender und Plakate, um einmal auf populärem Weg Bereiche seiner Arbeit vorzustellen. Nach "Zu Potte kommen" (2014) mit Fotos von Migrantinnen und Migranten und der Kampagne "Was Frauen wollen" (2016) - dabei ging es um die Wünsche von Frauen an ihren Arbeitsplatz -, heißt das Motto für 2018 "Was geht".

Zwölf Motive mit Kundinnen und Kunden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zeigen das umfangreiche Aufgaben- und Leistungsspektrum des JobCenters Essen. Anders als bei den ersten beiden Produktionen entstanden die Fotos diesmal nicht im Studio, sondern in realen Arbeitssituationen: in Werkstätten und Übungsräumen, auf Messen und an den Schreibtischen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Zur Vorstellung der Kalender, die auch Anlass geben, über Projekte des JobCenters zu sprechen, laden wir Sie herzlich ein.

Ihre Ansprechpartnerinnen und -partner sind:

  • Peter Renzel, Geschäftsbereichsvorstand Jugend, Bildung und Soziales der Stadt Essen
  • Dietmar Gutschmidt, Fachbereichsleiter JobCenter Essen
  • Anastacia Böhm, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt im JobCenter Essen (BCA)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK