Presseeinladung/ Fototermin: Neues Landesprogramm gegen Kinderarmut: Erste Bewilligungsbescheide gehen an die Stadt Essen

Montag, 19. November, 10 Uhr, Städtische Kindertagesstätte Seumannstraße

13.11.2018

"Zusammen im Quartier - Kinder stärken - Zukunft sichern", unter diesem Titel hat Sozialminister Karl-Josef Laumann im Sommer ein neues Programm der Landesregierung zur Bekämpfung der Kinderarmut gestartet. Insgesamt acht Millionen Euro aus Landes- und EU-Mitteln stehen jährlich für die Verbesserung der Teilhabechancen von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien in benachteiligten Quartieren zur Verfügung. Mehr als 30 Projekte sind bereits landesweit am Start und können mit Förderung aus dem Landesprogramm "Zusammen im Quartier" rechnen, weitere Projekte sind im Antragsverfahren.

Edmund Heller, Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, wird am Montag, 19. November, in Essen die ersten Bewilligungsbescheide übergeben.

Ihre Ansprechpartnerinnen und -partner sind:

  • Oberbürgermeister Thomas Kufen,
  • Ulrich Engelen, Leiter des Jugendamtes der Stadt Essen,
  • Dr. Gaby Reinhard, Abteilungsleiterin der Jugendhilfeplanung,
  • Edmund Heller, Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK