Presseeinladung/ Fototermin: Namenswettbewerb für neues Stadtteilbüro in Karnap

Am Donnerstag, 16. Juli, um 10:30 Uhr, vor der Karnaper Straße 100.

13.07.2020

In den nächsten Monaten wird an der Karnaper Straße 100 in Essen-Karnap ein neues Stadtteilzentrum eröffnet. Ein Ort der Begegnung und Aktion, der Vernetzung und des Austauschs soll entstehen. Bürgerinnen und Bürger aus Karnap sind eingeladen, sich mit eigenen Ideen einzubringen und das zukünftige Angebot mit zu entwickeln. Die Palette kann vielseitig sein: Gezielte Beratungsangebote, Kreativtreffs, Frühstücksgruppen, Kinder- und Krabbelgruppen, interkulturelle Begegnungen, Workshops, Seminare und vieles mehr.

Bis zum 27. August ist die Nachbarschaft aufgerufen, dem künftigen Treffpunkt einen Namen zu geben. Das Essener Jugendamt nimmt kreative Vorschläge entgegen. Auf die Gewinnerin oder den Gewinner wartet ein kleiner Preis.

Am Donnerstag, 16. Juli, findet um 10:30 Uhr vor der Karnaper Straße 100 ein Pressegespräch statt. Auskunft über das Stadtteilbüro, den Wettbewerb sowie zur Idee und den Hintergründen geben:

  • Hans-Wilhelm Zwiehoff, Bezirksbürgermeister Bezirksvertretung V
  • Christel Gerlach, stellvertretende Bezirksstellenleiterin Bezirk V des Jugendamtes Essen
  • Bernd Krugmann, Stadtteilmoderation Karnap – Institut für Stadtteilentwicklung, Sozialraumorientierte Arbeit und Beratung - ISSAB Universität Duisburg-Essen
  • Markus Gosdzik, 1. Vorsitzender des Bürgervereins Karnap e.V.
  • Marie Schmitz, Stadtteilarbeit Karnap des Jugendamtes Essen

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie findet der Termin im Freien und unter Einhaltung der allgemein gültigen Abstandsregeln statt.

Wir laden Sie herzlich zur Berichterstattung ein.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2020 Stadt Essen