Presseeinladung/Fototermin: Deutsch lernen in Zeiten von Corona – Zweiwöchiges Sprachförderprogramm für zugewanderte Jugendliche

Am Mittwoch, 5. August, um 11 Uhr, im Hugo-Kükelhaus-Berufskolleg, Gärtnerstraße 11, in 45128 Essen.

29.07.2020

Der Fachbereich Schule der Stadt Essen bietet auch in diesen Sommerferien wieder ein zentrales Sprachförderprogramm für zugewanderte Jugendliche an, die ihre Deutschkenntnisse verbessern möchten. Seit Montag (27.7.) erhalten rund 90 Jugendliche im Alter von 13 bis 15 Jahren noch bis Freitag, 7. August, in den Räumen des Hugo-Kükelhaus-Berufskollegs täglich drei Stunden lang eine unterrichtliche Sprachförderung in elf Kleingruppen. Für Abwechslung sorgen Theater- und Medienworkshops, in denen die Jugendlichen ihre Deutschkenntnisse erproben können. Um die Durchführung des Sprachförderprogramms zu ermöglichen, wurden die nötigen Schutzvorkehrungen getroffen und Hygiene- und Verhaltensregeln aufgestellt.

Am Mittwoch, 5. August, findet um 11 Uhr im Hugo-Kükelhaus-Berufskolleg, Gärtnerstraße 11, in 45128 Essen ein Pressegespräch statt. Interessierte Pressevertreterinnen und –vertreter sind herzlich eingeladen sich vor Ort selber ein Bild über den Unterricht und die Workshops des Sprachförderprogramms zu machen.

Auskunft über das Programm geben:

  • Frau Schattberg, Fachbereichsleiterin Schule
  • Jonas Molitor, Fachbereich Schule
  • Ariane Schams, Fachbereich Schule
  • Mauricio Marcondes, Fachbereich Schule
  • Fadi Nassir, Fachbereich Schule

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie wird darum gebeten sich an die aktuell gültigen Hygiene- und Abstandsregeln zu halten. Zudem muss bei dem Termin ein Mund-Nase-Schutz getragen werden.

Wir laden Sie herzlich zur Berichterstattung ein.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2020 Stadt Essen