Ensemble Crush

KLANGSINNIG, ein Konzertabend in der Zentralbibliothek Essen

22.01.2015

KLANGSINNIG, heißt das PerformanceMusik-Programm, welches Musikbegeisterte am Donnerstag, 29. Januar, 20 Uhr, in der Stadtbibliothek Essen genießen können. Der Eintritt kostet 5 Euro.

Mit dem Performance-Konzertabend KLANGSINNIG setzen Kunsu Shim und Gerhard Stäbler ihre langjährige Zusammenarbeit mit der Zentralbibliothek Essen fort und gestalten mit dem jungen Ensemble CRUSH aus Duisburg ein Programm, das das Innenleben des Klanges ebenso präsentiert wie seine äußere Gestalt und seine Vielfalt im Raum. Die Eingangshalle der Zentralbibliothek mit ihrer Weite und akustischen Fülle bietet für das Programm mit PerformanceMusik aus Island, Norwegen und Deutschland das geeignete Ambiente.

Das Ensemble CRUSH gründete sich im Jahr 2013 mit dem Ziel, neben der Bildung eines Repertoires bereits existierender Werke der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts Komponisten für neue Stücke mit ausgefallener oder variabler Besetzung zu gewinnen. Die Mitglieder, die sich nach ihrem Studium an der Folkwang Universität der Künste zusammenfanden, kommen aus fünf verschiedenen Ländern.

Getragen wird der Abend von Gudmundur Steinn Gunnarsson, Alwynne Pritchard, Josef Anton Riedl, Dieter Schnebel, Kunsu Shim, Gerhard Stäbler und Lukas Tobiassen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de