Oberbürgermeister Thomas Kufen unterstützt den Appell des Aachener Oberbürgermeisters Marcel Philipp

22.12.2015

Nach dem neuerlichen Zwischenfall am Wochenende im belgischen Atomkraftwerk Tihange, rund 70 km westlich von Aachen, zeigt sich Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp tief besorgt.

Zuletzt war der Reaktor im März 2014 aufgrund massiver Sicherheitsbedenken vom Netz gegangen. Nach der Prüfung von Haarrissen am Reaktorbehälter durch die belgische Nuklearaufsichtsbehörde AFCN, bescheinigte diese nun die Sicherheit der Reaktoren.

"Wir sehen die Entwicklung schon seit langer Zeit ausgesprochen kritisch", sagte Philipp am Montag. "Und der jüngste Störfall zeigt uns einmal mehr, wie unsicher Tihange wirklich ist."

Der eindringliche Appell der beiden Oberbürgermeister aus Essen und Aachen an die Betreiber lautet deshalb: "Nehmen Sie dieses Atomkraftwerk vom Netz!"

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de