Die gesamte grüne internationale Branche ist vom 26. bis zum 29. Januar zu Gast auf der der Weltleitmesse des Gartenbaus IPM ESSEN. Zur feierlichen Eröffnung im Congress Center der Messe Essen erschienen (v. l.): Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen; Johannes Remmel, Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen; Eva Kähler-Theuerkauf, Vorsitzende des Fachbeirats der IPM ESSEN, Präsidentin des Landesverbandes Gartenbau Rheinland; Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen; Alexandra Berchtenbreiter, Deutsche Blumenfee 2015/2016; Jürgen Mertz, Präsident des Zentralverbandes Gartenbau; Dr. Robert Kloos, Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz; Helmut Rüskamp, Präsident des Landesverbands Gartenbau Westfalen-Lippe. Die gesamte grüne internationale Branche ist vom 26. bis zum 29. Januar zu Gast auf der der Weltleitmesse des Gartenbaus IPM ESSEN. Zur feierlichen Eröffnung im Congress Center der Messe Essen erschienen (v. l.): Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen; Johannes Remmel, Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen; Eva Kähler-Theuerkauf, Vorsitzende des Fachbeirats der IPM ESSEN, Präsidentin des Landesverbandes Gartenbau Rheinland; Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen; Alexandra Berchtenbreiter, Deutsche Blumenfee 2015/2016; Jürgen Mertz, Präsident des Zentralverbandes Gartenbau; Dr. Robert Kloos, Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz; Helmut Rüskamp, Präsident des Landesverbands Gartenbau Westfalen-Lippe. Rainer Schimm, Messe Essen

Oberbürgermeister eröffnet IPM ESSEN 2016 in der Messe Essen

Gesamte internationale grüne Branche zu Gast auf der Weltleitmesse des Gartenbaus

26.01.2016

Oberbürgermeister Thomas Kufen hat heute (26.1.) die IPM ESSEN 2016 eröffnet. Gemeinsam mit Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen und dem NRW-Umweltminister Johannes Remmel begrüßte er die zahlreichen Austellerinnen und Aussteller sowie Gäste der Messe. Die IPM ESSEN zeigt die gesamte Wertschöpfungskette des Gartenbaus von Pflanzen über Technik bis hin zur Floristik und Ausstattung. Vom 26. bis zum 29. Januar 2016 präsentieren in der Messe Essen über 1.500 Ausstellerinnen und Aussteller aus 48 Nationen einem internationalen Fachpublikum ihre Innovationen. Ergänzt wird die 34. Weltleitmesse des Gartenbaus durch ein umfangreiches Rahmenprogramm.

Weitere Informationen finden Interessierte auf der Internetseite der Messe unter www.ipm-essen.de.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de