"Ganz Große Geister" von Thomas Schütte verabschieden sich aus Essen

18.02.2016

Heute wird die Skulpturengruppe "Ganz Große Geister", die vor der gläsernen Fassade des RWE-Pavillons der Philharmonie in Essen steht, abgebaut.

Die Skulpturengruppe wurde vom Künstler Thomas Schütte in den Jahren 1998 bis 2004 geschaffen und ist eine Leihgabe des Essener Kunstsammlers Prof. Dr. Dr. Thomas Olbricht.

Seit 2004 ziehen die "Ganz Große Geister" Besucher in ihren Bann. "Die Skulpturengruppe hat an dieser Stelle eine außerordentliche Kraft und Aura entfaltet", sagt Andreas Bomheuer, Kulturdezernent der Stadt Essen. "Wir haben alles, was uns zum Schutz des Kunstwerkes möglich war, getan: Es war hoch versichert und wurde vom Sicherheitsdienst der Philharmonie mit beobachtet. Auf lange Sicht ist auch ein solches Werk leider nicht im öffentlichen Raum zu schützen und zu versichern. Ich bedaure, dass uns diese großartige Arbeit verlässt, habe aber vollstes Verständnis für den Sammler Herrn Prof. Dr. Dr. Olbricht, dem ich von Herzen dafür danke, dass das Kunstwerk so lange vor der Philharmonie stehen konnte. Die künstlerische Kraft und Energie von Thomas Schütte bleibt der Philharmonie aber durch zwei von ihm geschaffene Wandarbeiten im RWE-Pavillon erhalten. Diese Kunstwerke des international renommierten Künstlers hat Prof. Dr. Dr. Olbricht der Stadt Essen aus Anlass der Philharmonie-Eröffnung in 2004 und der Verleihung des Titels "Kulturhauptstadt Europas" im selben Jahr übergeben. Für dieses Geschenk bedanke ich mich noch einmal sehr herzlich."

Auch der Kunstsammler Prof. Thomas Olbricht bedauert den Abbau, bittet jedoch gleichzeitig um Verständnis: "Niemand kann verhindern und für die Zukunft ausschließen, dass dieses großartige Kunstwerk beschädigt wird."

Die Skulptur wird mit einem Tieflader und einem großen Kran abgeholt, für die Beseitigung der im Stadtgarten im Essener-Südviertel dadurch entstandenen Beschädigungen übernimmt Prof. Dr. Dr. Olbricht die Kosten.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK