Blick von oben auf die Eislaufbahn auf dem Kennedyplatz Endet am 6. März: Das Winterparadies ESSEN.ON ICE.2016 auf dem Kennedyplatz. (Foto: EMG - Essen Marketing GmbH, Ian Siepmann Baum)

Gruppenfoto mit Spielern der ESC Wohnbau Moskitos Am 29. Februar absolvieren Spieler der ESC Wohnbau Moskitos ein letztes Showtraining bei ESSEN.ON ICE.2016. (Foto: Uwe Schmitz)

Ende der Eiszeit naht

ESSEN.ON ICE. geht noch bis zum 6. März 2016

26.02.2016

"Wintersport ade" heißt es bald in der Essener Innenstadt, denn am Sonntag, 6. März, schließt das Open-Air-Paradies ESSEN.ON ICE. der EMG – Essen Marketing GmbH (EMG) und RWE Deutschland AG für dieses Jahr. Die Zeit bis dahin sollten Liebhaber des gefrorenen Nasses nutzen, um die über 1.000 Quadratmeter große Eisbahn, die 70 Meter lange Rodelbahn sowie die zwei Eisstockbahnen gebührend zu verabschieden.

Zum Beispiel beim letzten Showtraining des Eissportclubs Wohnbau Moskitos Essen e.V. (ESC) am Montag, 29. Februar 2016. Ab 18 Uhr sind Fans und Besucher herzlich eingeladen, mit den Spielern der ersten Mannschaft ein paar Runden über das Eis zu drehen oder sich im Torschießen zu versuchen. Im Anschluss daran besteht zudem die Möglichkeit, sich mit den Puck-Profis zu unterhalten, Fotos zu machen oder sich Autogramme geben zu lassen.

Gleich drei Highlights erwarten die Besucher an den Wochenenden. Bei "Disco on Ice" gleiten Kufenkünstler samstags ab 18 Uhr zu aktueller Chartmusik über das Eis. Wer im Anschluss ohne Schlittschuhe weiter tanzen möchte, stattet der österreichischen Schmankerl Hüttn der Bergmann Eventgastronomie einen Besuch ab. Landestypische Speisen und Getränke sowie Partymusik lassen in der Holzhütte wahre Après Ski-Stimmung aufkommen. Während sonntags um 14 Uhr alle jungen Besucher bei "Kids on Ice" von Trainern des Essener Jugend-Eiskunstlauf Vereins e.V. lernen, wie sie sich sicher und mit Freude auf dem Eis bewegen können, laden im Anschluss bei "Allbau Classic on Ice" um 16 Uhr Walzer-, Operetten- und Musicalklänge dazu ein, 90 Minuten lang über das gefrorene Nass zu schweben.

Wer Essen nicht nur auf dem Eis, sondern aus 81 Metern Höhe erleben möchte, kann noch während der gesamten Laufzeit des Winterhighlights einen Abstecher auf den Kopstadtplatz machen. Dort ermöglicht der City Skyliner einen 360 Grad-Panoramablick über die Stadt. Der weltweit größte mobile Aussichtsturm ist täglich von 12 bis 20.30 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen 7 Euro, Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren 4 Euro.

www.essen-on-ice.de

Öffnungszeiten und Preise:

  • Eisbahn
    Laufzeiten: täglich um 10, 12, 14, 16, 18 und 20 Uhr
    90 Minuten Schlittschuhlaufen:
    Jugendliche und Erwachsene 4,00 Euro
    Kinder (bis einschl. 15 Jahre) 2,50 Euro
    Dauerkarten (Bitte Passfoto mitbringen)
    Erwachsene: 70,00 Euro; Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre: 50,00 Euro
    Schlittschuhverleih 3,00 Euro
  • Rodelbahn
    Täglich von 10 bis 22 Uhr
    1 Fahrt 1,00 Euro
    4er Ticket 3,50 Euro
    10er Ticket 7,00 Euro
    Tages-Ticket 15,00 Euro
  • Eisstock-Bahn
    Täglich von 10 bis 22 Uhr
    Preise für 60 Minuten Eisstock-Schießen: 30 Euro
  • Schmankerl Hüttn
    Täglich von 11 bis 24 Uhr
    je nach Stimmung auch länger
    Küche bis 22 Uhr
    Reservierungen für die Schmankerl Hüttn und die Eisstock-Bahnen sind unter der Nummer 0177 8285387 oder unter www.bergmannevent.de möglich.
  • City Skyliner
    Täglich von 12 bis 20.30 Uhr
    Fahrtzeit: 7 Minuten
    Erwachsene: 7 Euro
    Kinder (bis einschl. 15 Jahre): 4 Euro

Herausgeber:

EMG - Essen Marketing GmbH
Rathenaustraße 2 / Theaterpassage
45127 Essen
Telefon: 0201 / 88-72051
Fax: 0201 / 88-72022
E-Mail: info@essen-marketing.de
URL: www.essen-marketing.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de