Freuen sich über den Start des Studienprogramms: Die Studierenden und links Dr. Helmut Kunz (Leiter Trainingsbereich airberlin), 3. von links Jochen Fricke (stellvertretender Geschäftsführer EWG), Mitte Prof. Dr. Stefan Heinemann (Prorektor FOM) und rechts Christian Käufer (Geschäftsführer TFC Käufer). Foto: Georg Lukas (FOM)

Premiere in Essen: Aviation Management Studium startet

04.03.2016

Premiere in Essen: Mit Beginn des Sommersemesters 2016 ist an der FOM Hochschule zum ersten Mal der Bachelor-Studiengang Business Administration mit der Vertiefungsrichtung „Aviation Management“ gestartet. Den Semesterstart des Premierenjahrgangs feierte die Hochschule zusammen mit ihrem Kooperationspartner, der Flugschule TFC Käufer, bei einem kleinen Empfang am Flughafen Essen/Mülheim.

Auf dem Lehrplan des siebensemestrigen Studiengangs steht neben klassischem betriebswirtschaftlichem Know-how Spezialwissen aus dem Flugwesen. „Dadurch wird eine ganzheitliche Management-Sicht auf den Flugbetrieb ermöglicht, die immer wichtiger wird. Der Gewinn einer Airline entsteht heute oft am Boden und hängt stark von den richtigen Entscheidungen der Pilotinnen und Piloten ab“, so der Geschäftsführer der Flugschule, Christian Käufer. „Zudem qualifizieren sich die Studierenden zum Beispiel für die spätere Übernahme von Führungsaufgaben im Aviation-Bereich, aber auch für angrenzende Industrien.“

Weitere Studieninhalte sind Flugrecht, logistische Prozesse des Flughafenbetriebs und Finanzierungsmodelle. Studiert wird parallel zu Ausbildung oder Beruf. Das Studium richtet sich an Teilnehmer der klassischen Ausbildung zum Verkehrsflugzeugführer sowie Multi Crew Pilot Licence, die an der Flugschule TFC Käufer geschult werden.

Mit dem Studiengang soll außerdem die berufliche Einsatzfähigkeit der Pilotinnen und Piloten erhöht werden. „Wer beispielsweise den Pilotenberuf aufgrund gesundheitsbedingter Beeinträchtigungen nicht mehr ausüben kann oder in Zeiten geringer Auslastung auf der Suche nach beruflichen Alternativen ist, schafft mit dem FOM-Studium eine gute Basis für eine Tätigkeit an den Schnittstellen zwischen Flugwesen und kaufmännischem Bereich“, ergänzt Prof. Dr. Stefan Heinemann, Prorektor Kooperationen der FOM Hochschule.

Felix Nolte ist einer der Studierenden. Der 19-Jährige Flugschüler absolviert seit wenigen Wochen seine Ausbildung zum Verkehrspiloten an der Flugschule TFC Käufer. Vom Studium an der FOM Hochschule verspricht er sich mehr Optionen für seine berufliche Laufbahn: „Das Studium bietet mir zusätzlich zu der Ausbildung zum Verkehrspiloten ein zweites Standbein in der Luftfahrt und erweitert das Spektrum der möglichen Berufs- und Karrierechancen. Damit stellt es eine optimale Ergänzung zur Ausbildung zum Verkehrspiloten dar.“

Doch nicht nur die Studierenden freuen sich über die gelungene Kooperation: „Die bundesweit in der Aviation-Industrie beachtete Kooperation zwischen der FOM Hochschule und der Essener Flugschule TFC Käufer ist ein schönes Signal, dass die Wissenschaftsstadt Essen funktioniert“, erläutert Jochen Fricke, stellvertretender Geschäftsführer der EWG Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, den strategischen Gesamtzusammenhang. „Wissenschaft und Unternehmen ergänzen sich - zum Wohle der Wirtschaft und hier vor allem der Studierenden, die sich mit diesem Studiengang zukunftsfest aufstellen.“

Insgesamt haben jetzt zum Sommersemester 2016 mehr als 300 Auszubildende und Berufstätige ein Studium an der FOM Hochschule Essen aufgenommen. Sie verteilen sich auf fünf Bachelor- bzw. sechs Masterstudiengänge.

Herausgeber:

EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH
Lindenallee 55
45127 Essen
Telefon: 0201 / 82024-0
Fax: 0201 / 82024-92
E-Mail: info@ewg.de
URL: www.ewg.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de