Essener Ruhrpott International

Die Erinnerungspokale für die Fußballturniere 2016 und 2017 des Essener Ruhrpott International

Zur Erinnerung bekommen die Kinder einen "Pokal".

Das Essener Plakat zur Einbürgerung

Plakat zum Thema Einbürgerung

Integrationspreis 2019 "Zusammenleben in Essen"

Zum ersten Mal wird in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Thomas Kufen der Integrationspreis „Zusammenleben in Essen“ vergeben. Das diesjährige Motto lautet:
„Ehrensache! – Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit“
.

Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen, es werden ab sofort keine Unterlagen mehr angenommen.

Wir freuen uns über 38 eingegangene Vorschläge, die sowohl ehrenamtlich tätige Einzelpersonen als auch Gruppen in der Flüchtlingshilfe umfassen. Die Jury wird Ende September 2019 tagen und eine Entscheidung zur Preisvergabe treffen. Zur Preisverleihung am 13. Dezember 2019 im Ratssaal der Stadt Essen werden alle Bewerberinnen und Bewerber eingeladen. Ein entsprechendes Schreiben hierzu wird im Herbst versandt.

Hier erfahren Sie mehr.

Sitzungstermine 2019

  • Mittwoch, den 20.02.2019
  • Mittwoch, den 20.03.2019
  • Die Sitzung im April entfällt wegen der Osterferien.
  • Mittwoch, den 15.05.2019
  • Mittwoch, den 19.06.2019
  • Die Sitzungen im Juli und im August entfallen wegen der Sommerferien.
  • Mittwoch, den 18.09.2019
  • Die Sitzung im Oktober entfällt wegen der Herbstferien.
  • Mittwoch, den 20.11.2019

Die Sitzungen des Integrationsrates finden regelmäßig ab 17.30 Uhr im Rathaus der Stadt Essen im Ratssaal statt. Tagesordnung und Sitzungsunterlagen können etwa eine Woche vor der Sitzung im Ratsinformationssystem eingesehen werden, die Sitzungen sind in der Regel öffentlich.

10. Essener Ruhrpott International - Fairness und Vielfalt im Sport

Fußballturnier für Kinder

Schon zum 10. Mal wurde am Sonntag, den 9. Dezember in der Sporthalle Bergeborbeck das Fußballturnier Essener Ruhrpott International ausgetragen. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Thomas Kufen sind zehn Mannschaften der Altersgruppen 8-10 und 11-12 Jahre gegeneinander angetreten, um den "Ruhrpott" auszuspielen.

Das Turnier stand wieder unter dem traditionellen ERI-Motto “Fairness – Vielfalt – Toleranz”, welches Schirmherr Thomas Kufen in seiner Begrüßungsrede noch um das Schlagwort „Respekt“ ergänzte und die rund 120 Teilnehmenden um ein faires Spielverhalten bat. Diesem Aufruf kamen ausnahmslos alle Spieler nach, sodass während des gesamten Turniers keine einzige Karte vergeben werden musste.

Veranstaltet wurde das Turnier vom Integrationsrat der Stadt Essen in Kooperation mit dem Essener Sportbund, dem Kommunalen Integrationszentrum und der Fördergesellschaft Kultur und Integration.

Einbürgerungskampagne in Essen

Der Integrationsrat unterstützt die Einbürgerungkampagne, die von der Stadt Essen gemeinsam mit dem Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V. durchgeführt wird. In mehreren Veranstaltungen, die gemeinsam mit Migrantenorganisationen durchgeführt wurden, konnten sich bereits Menschen, die noch keinen deutschen Pass besitzen, über die entsprechenden Voraussetzungen für den Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit informieren. Fachleute beantworten im Rahmen dieser Veranstaltungen gerne alle Fragen, die sich bei diesem Schritt auftun. Der Oberbürgermeister, dem die Einbürgerung ein wichtiges Anliegen ist, lädt persönlich zu den Veranstaltungen ein. Migrantenorganisationen und andere, die Interesse haben, eine solche Informationsveranstaltung durchzuführen, können dies mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Ausländerbehörde besprechen. Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf den Seiten der Ausländerbehörde.

Nützliche Links zu den Themen Migration und Integration

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK