- ein Konzept zur Verknüpfung von Sprachförderung und Elternbildung im Elementarbereich nach dem Rucksackprogramm

Das im Jahr 1998 initiierte Programm besteht aus drei Modulen:

Modul 1
Qualifizierung des Gesamtteams von Kindertageseinrichtungen

In den Jahren 2002 bis 2010 hat die RAA/Büro für interkulturelle Arbeit (jetzt: Kommunales Integrationszentrum Essen) die pädagogischen Teams von 64 Kindertageseinrichtungen, insgesamt 685 Erzieher/innen, in den Bereichen Sprachförderung und interkulturelle Pädagogik qualifiziert.

Modul 2
Elternbildung und interkulturelle Sprachförderung nach dem "Rucksack-Programm“

Seit August 2006 werden die Stadtteilmütter durch die Katholische Familienbildungsstätte und die Familienbildungsstätte der AWO qualifiziert. Diese Überleitung in das Regelsystem Familienbildung hat die Öffnung der Institutionen für Familien mit Migrationshintergrund unterstützt.

Modul 3
Systematische Sprachförderung in Kindertagesstätten

Die systematische Förderung der Zweitsprache Deutsch in den Kindertageseinrichtungen wird durch Landesmittel nach dem Kinderbildungsgesetz (KiBiz) sichergestellt.

Die Steuerungsverantwortung für das seit 1998 erfolgreich umgesetzte Modul 2, Elternbildung und interkulturelle Sprachförderung in Kindertageseinrichtungen, ist mit dem Kindergartenjahr 2011/2012 von der RAA/Büro für interkulturelle Arbeit (jetzt: Kommunales Integrationszentrum Essen) an das Jugendamt der Stadt Essen übergegangen. Seit dem Kindergartenjahr 2012/13 erfolgt die Finanzierung vollständig aus Mitteln der Präventionsoffensive des Jugendamtes.

Ansprechpartner/-innen

Jugendamt der Stadt Essen
Sybille Krüger, Tel.: +49 201 88 51366
Mail an Frau Krüger
Daniela ten Thije, Tel.: +49 201 88 51159
Mail an Frau ten Thije

Kommunales Integrationszentrum
Tanris Breitkopf, Tel.: +49 201 88 88465
Mail an Frau Breitkopf

AWO Essen – Familienbildung
Eugen Siepmann, Tel. +49 201 1897 418
Mail an Herrn Siepmann

Katholische Familienbildungsstätte Essen
Bernadette Hensmann, Tel. +49 201 8132 233
Mail an Frau Hensmann

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK