essen.de > Rathaus > Ämter > Kinder- und Familienbüro

Fördertopf "Besser spielen"

Einmal jährlich können Spielplatzpaten Mittel aus dem kommunalen Fördertopf "Besser spielen" beantragen.
Es stehen 25.500 EURO  zur Verfügung. Je Spielplatz können bis zu 2.550 EURO beantragt werden.
Bei der Vergabe der Fördermittel sollen möglichst alle Stadtbezirke berücksichtigt werden, Vorhandene Eigenmittel - beispielsweise Erlöse aus Spielplatzfesten - finden in der Regel Berücksichtigung. Es ist jedoch auch eine vollständige Förderung der beantragten Maßnahme möglich.

Sie haben so die Möglichkeit, für die Verbesserung Ihres Spielplatzes Geld zu erhalten, dass Sie beispielsweise für Baumaterialien, Pflanzen und Spielgeräte sowie deren fachlichen Einbau verwenden können.

Und so funktioniert's:

Als Spielplatzpate finden Sie das aktuelle Antragsformular zum Download rechts unter "weitere Informationen" und verfahren bitte wie folgt:

  • Sie prüfen, ob eine Erhöhung des Spielwertes des von Ihnen betreuten Spielplatzes erforderlich oder wünschenswert ist und fragen Kinder und Eltern.
  • Wenn Sie den Spielwert erhöhen möchten, vereinbaren Sie mit dem zuständigen Mitarbeiter von Grün und Gruga einen Termin auf Ihrem Spielplatz, um sich vor Ort beraten und Ihrem Wunssch in Bezug auf Sicherheit, Zweckmäßigkeit und Vorschriften prüfen zu lassen.
  • Ihr Antrag wird gemeinsam mit der Stellungnahme des Mitarbeiters von Grün und Gruga bis zum festgesetzten Stichtag dem Kinder- und Familienbüro übersandt.
  • Anhand der vom Jugendhilfeausschuss festgelegten Vergaberichtlinien entscheidet das Kinder- und Familienbüro, welche Spielplätze gefördert werden sollen.
  • Nach Erhalt des Bewilligungsbescheides können die bewilligten Maßnahmen realisiert werden.
  • Innerhalb eines Jahres nach Zugang des Bewilligungsbescheides reichen Sie uns einen Nachweis über die Verwendung des ausgezahlten Betrages ein.
 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK