Logo BGM

Gesundheitsförderung als Prävention ist bei der Stadtverwaltung Essen ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenskultur.

Die wichtigste Ressource für ein erfolgreiches Unternehmen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Für die Stadtverwaltung Essen haben daher das Wohlbefinden und die Zufriedenheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen sehr hohen Stellenwert.

Gesundheit ist die wichtigste Voraussetzung für die erfolgreiche Bewältigung der Aufgaben sowohl im Alltags- als auch im Arbeitsleben und damit auch für das persönliche Wohlbefinden und ein zufriedenes Leben.

Angebote

Die Stadt Essen bietet daher ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung ein breites Spektrum von Maßnahmen zur Gesundheitsprävention an.

Hierzu gehört unter anderem

  • die Durchführung von Gesundheitstagen mit einem persönlichen „Check-Up“ auf höchstem Niveau,
  • Sonderaktionen wie Gefäßscreening, Brustkrebsfrüherkennungsseminare oder Darmkrebspräven-tionsmaßnahmen,
  • die Möglichkeit während der Arbeitszeit im Herbst eines jeden Jahres an einer kostenlosen Grip-peschutzimpfung teilzunehmen,
  • eine individuelle ergonomische Beratung am Arbeitsplatz durch einen Arbeitsmediziner.

Mit dem Abschluss einer Dienstvereinbarung zwischen Verwaltung und Personalrat zur Einführung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements zum 01. Juni 2011 strebt die Stadtverwaltung Essen das Ziel an, die bisherigen Maßnahmen zum Erhalt und zur Förderung der Gesundheit der städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu optimieren.

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK