Ein Berater erläutert zwei jungen Frauen eiin Schriftstück

Essen bietet Chancen

Wir suchen für den Allgemeinen Sozialen Dienst motivierte Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen (m/w/d)

Wir bieten Ihnen:

  • einen sicheren Arbeitsplatz im wahrscheinlich facettenreichsten Aufgabenfeld der Sozialen Arbeit
  • eine intensive und standardisierte Einarbeitung
  • regelmäßige Fortbildungen
  • Supervision und kollegiale Beratung
  • aktuelle und hochqualitative Fachstandards (https://www.essen.de/rathaus/aemter/ordner_51/fachbrosch_ren_1.de.html)
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelung
  • Vergütung gemäß S14 TVöD SuE (Sozial- und Erziehungsdienst)
  • betriebliche Altersvorsorge
  • betriebliches Gesundheitsmanagement

Ihre Aufgaben sind:

  • Information, Beratung und intensive Betreuung von Familien und Einzelpersonen mit persönlichen, erzieherischen, gesundheitlichen und wirtschaftlichen Problemen
  • Beratung und Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und deren Eltern unter Einbeziehung ihres sozialen Umfeldes und sozialraumbezogener Arbeitsansätze
  • Ressourcenorientierte Vermittlung, Einleitung und Begleitung von Hilfen
  • Verantwortliche Steuerung von erzieherischen Hilfen und Unterstützungen der Eingliederungshilfe im Rahmen des Hilfeplanverfahren gem. § 36 SGB VIII
  • Verantwortliche Bearbeitung von Kindeswohlgefährdungsmeldungen und Umsetzung von Maßnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen (§ 8a SGB VIII und § 42 SGB VIII)
  • Trennungs-, Scheidungs- und Umgangsberatung
  • Mitwirkung im familiengerichtlichen Verfahren (§ 50 SGB VIII)
  • Hilfe für kranke und behinderte Menschen
  • Kooperation mit Kindertageseinrichtungen, Jugendfreizeiteinrichtungen, Schulen, Wohnungsbaugesellschaften sowie verschiedenen Stadtämtern und Institutionen

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit / Sozialpädagogik (Diplom / Bachelor / Master) mit staatlicher Anerkennung

Wünschenswert sind:

  • Vorerfahrungen und Kenntnisse in der Arbeit des Allgemeinen Sozialen Dienstes in Arbeitsfeldern der Jugendhilfe bzw. der öffentlichen Verwaltung

Bewerbungsverfahren:

Bitte senden Sie Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen über das

Online-Bewerbungsformular

und nicht auf dem Postweg oder per Mail.

Die postalisch eingereichten Unterlagen werden nicht berücksichtigt.

Sofern Sie das Online-Bewerbungsverfahren nicht nutzen wollen / können, wenden Sie sich bitte telefonisch an

Herrn Albrecht-Liermann, Tel.: 0201 88 - 51 328

Ihre Bewerbung kann dann nach Absprache vor Ort eingescannt werden.

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK