und tatsächliche Übergänge zu weiterführenden Schulen in Essen

Beiträge zur Stadtforschung 69 - Oktober 2018

Der Übergang von der Grundschule an eine weiterführende Schule ist ein bedeutsames Ereignis mit weitreichenden Folgen in der Bildungsbiographie eines jeden jungen Menschen, denn an dieser Stelle werden grundlegende Entscheidungen über den Bildungsweg getroffen und damit auch die Weichen für den weiteren Lebensweg der Kinder gestellt. Dadurch, dass an dieser Stelle erstmalig Bildungsungleichheiten nicht nur sichtbar, sondern auch verfestigt werden, kommt dem Übergang von der Grundschule an die weiterführende Schule eine besondere gesellschaftliche Relevanz zu.

Das Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen der Stadt Essen hat im Auftrag des Fachbereichs Schule - im Rahmen der Analysen für den Bildungsbericht Essen - mit dem Themenheft „Schulformempfehlungen und tatsächliche Übergänge zu weiterführenden Schulen in Essen“ dieses Thema tiefergehend analysiert.

Kontakt

Bildung

Symbol: E-Mail verschicken
+49 201 8840180
 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK