essen.de > Rathaus > Ämter > StadtAgentur > Bürgerengagement

Essen engagiert sich!

Foto: bunte Spielfiguren
Bild mit Logo des Kulturloge Ruhr e. V.

Kulturloge Ruhr e. V. (Foto: Manfred Vollmer)

Kulturloge Ruhr e. V.

Die Kulturloge Ruhr wurde im Kulturhauptstadtjahr RUHR.2010 in Essen gegründet und engagiert sich seither für die kulturelle Teilhabe als menschliches Grundbedürfnis und UN-Grundrecht aller Menschen. Ehrenamtlich und gemeinnützig schlägt diese Initiative Brücken zwischen den Bereichen Kultur und Soziales sowie den Menschen, denen zum kulturellen Glück ein wenig Geld fehlt.

Die Grundidee ist recht einfach: Nicht nur Lebensmittel, auch unverkaufte Eintrittskarten verfallen immer wieder ungenutzt. Hier setzt die Arbeit der Kulturloge Ruhr an: kostenlose Tickets von Veranstaltern zu akquirieren und gezielt an ein höchst dankbares Publikum zu vermitteln. Inzwischen sponsern fast 250 Veranstalter, unsere "Kulturpartner", immer wieder größere oder kleinere Ticket-Kontingente für fast alles, was die vielfältige Kulturlandschaft in unserer Region bietet, von Klassik bis Kleinkunst, von Philharmonie bis Jazz, von Museum bis Fußball.

Neben den Kulturpartnern wird unsere Arbeit inzwischen von fast 100 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Essen und 12 Dependancen im ganzen Ruhrgebiet getragen. Maßgebliche Unterstützung erfahren wir von allen Städten und Gemeinden der Metropolregion Ruhr sowie zahlreichen öffentlichen und gemeinnützigen sozialen Trägern und Einrichtungen. Letztere helfen uns als "Sozialpartner" insbesondere bei der gezielten Ansprache potentieller Kulturgäste, deren Bedürftigkeit sie im Rahmen der Anmeldung bestätigen.

Die wesentliche Voraussetzung für eine Anmeldung als Kulturgast ist bei Alleinstehenden derzeit ein Einkommen von bis zu 980 Euro im Monat, für einen Haushalt mit zwei Erwachsenen liegt die Schwelle bei 1.470 Euro im Monat. Kulturgast bei uns werden können Menschen jeder Altersklasse, die im Ruhrgebiet leben. Bei jeder Neuaufnahme wird nach den besonderen Vorlieben gefragt und zusätzlich geklärt, ob der neue Kulturgast nur am Wohnort oder im ganzen Ruhrgebiet mobil ist, um Kulturveranstaltungen zu besuchen.

Wenn uns dann passende Tickets für den "Jazzfreund" oder die "Theaterfreundin" von Veranstaltern spendiert werden, hilft eine Datenbank bei der gezielten telefonischen Vermittlung. Im Gespräch kann die fragliche Veranstaltung bei Bedarf noch etwas näher erläutert oder auch ein Tipp zur Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr gegeben werden. Die Kulturgäste, die für eine Veranstaltung zugesagt haben, werden dann dem Veranstalter mittels einer Gästeliste genannt - und sie können ihr Ticket an der Abendkasse unter Nennung ihres Namens abholen. Dann kann der Kulturgenuss ganz unbürokratisch und entspannt beginnen. Seit dem Start konnten wir mehr als 44.000 Tickets zu fast 5.000 Veranstaltungen vermitteln.

Das oft sehr herzliche, teils auch kreative Feedback und Danke schön unserer Kulturgäste ist wiederum die größte Freude unserer ehrenamtlichen Teams.

Kontakt

Kulturloge Ruhr e.V. im Kunsthaus Essen
Rübezahlstraße. 33, 45134 Essen
Tel.: 0201 171 955 90
E-Mail: info@kulturloge.ruhr
www.kulturloge.ruhr