essen.de > Rathaus > Ämter > StadtAgentur > Bürgerengagement

Essen engagiert sich!

Foto: bunte Spielfiguren
Logo Essen.engagiert - Prozess Essen.2030

Patenschaftsprojekte in Essen

Runder Tisch Patenschaftsprojekte in Essen

Seit 2009 besteht der Runde Tisch Patenschaftsprojekte in Essen. Er ist ein freiwilliger Zusammenschluss nachfolgender Vereine und Organisationen – als gemeinsame Plattform zur Unterstützung von ehrenamtlichen Patinnen und Paten in Essen sowie zur Vernetzung der Initiativen. Der Runde Tisch wird von der StadtAgentur Essen.2030 der Stadt Essen moderiert.

  • Ehrenamt Agentur Essen e.V.
    In verschiedenen Mentorenprojekten begleiten Patinnen und Paten Mädchen und Jungen, sie unterstützen deren persönliche Entwicklung und berufliche Orientierung in einem mehrmonatigen Gruppenprogramm.
  • Essener Lesebündnis e.V.
    Lesepatinnen und –paten versuchen in Kitas und Grundschulen den Kindern die Freude am Lesen zu vermitteln und die Begeisterung für Bücher frühzeitig zu wecken.
  • Paten für Arbeit in Essen e.V.
    Starthilfe ins Berufsleben: Zweck des Vereins ist die Förderung der Berufsausbildung von Jugendlichen mit dem Ziel der Bekämpfung von Arbeitslosigkeit. Ausbildungspatinnen und –paten betreuen die Jugendlichen ab der 10. Klasse bis zum Abschluss der Ausbildung.
  • Schülerhilfeprojekt Essen
    Seit 2003 werden Patenschaften zwischen Studierenden pädagogischer Fachrichtungen und sozial benachteiligten Grundschulkindern in Projektpartnerschaft mit dem Deutschen Kinderschutzbund Essen und der Universität Duisburg-Essen vermittelt.
  • Kinderchancen – Bildungspaten für Kitakinder
    (Arbeiterwohlfahrt Essen)
    Bildungspaten fördern und begleiten ein Kinder individuell, in Abstimmung mit der Kindertagesstätte und den Eltern. Sie nehmen sich Zeit, bringen ihre Fähigkeiten ein, spielen, lesen vor, unternehmen etwas mit dem Kind.
  • Joblinge gAG Ruhr
    JOBLINGE verhilft benachteiligten Jugendlichen durch Vernetzung von Wirtschaft, öffentlicher Hand und ehrenamtlichem Engagement zu einem Weg aus der Arbeitslosigkeit in die Berufsausbildung.Ein Mentor hilft "seinem" Jobling, die eigenen Stärken und Ziele zu erkennen und Eigeninitiative zu entwickeln. Erfahrene Fachkräfte der Joblinge gAG Ruhr begleiten die Mentoren während des Programms.
  • Wellcome – Praktische Hilfe für Familien nach der Geburt
    Das Baby schreit, niemand kauft ein und der besorgte Vater bekommt keinen Urlaub. Gut, wenn Familie und Freunde in den ersten Wochen helfen können. Wer keine Hilfe hat, bekommt sie von den Ehrenamtlichen von Wellcome.

Patenprojekte und Mentorenprogramme öffnen eine Tür für bürgerschaftliches Engagement in Essen zugunsten von Kindern, Jugendlichen und Familien. Sie helfen, Lücken in wichtigen Lebensphasen von Kindern und Jugendlichen zu schließen. Durch den ehrenamtlichen Einsatz von vielen Patinnen und Paten in Essen, die individuell auf ihre Aufgabe vorbereitet werden, unterstützen und begleiten diese Kinder und Jugendliche, tauschen miteinander Erfahrungen aus und lernen im gemeinsamen Erleben.

Kontakt

Runder Tisch Patenschaftsprojekte in Essen
Stadt Essen, StadtAgentur Essen.2030
Gabriele Micklinghoff
Tel.: 0201 88-88712
E-Mail: gabriele.micklinghoff@stadtagentur2030.essen.de
www.essen.de/buergerengagement