essen.de > Rathaus > Ämter > StadtAgentur > Bürgerengagement

Essen engagiert sich !

Foto: bunte Spielfiguren

Grüne Damen und Herren in Essen

- Ein Ehrenamt, das Freude macht -

Seit mehr als 40 Jahren engagieren sich die Grünen Damen und Herren ehrenamtlich in Krankenhäusern und Senioreneinrichtungen in Essen. Dort stehen sie den Patienten und Bewohnern mit Gesprächen oder kleinen Besorgungen zur Seite und gestalten so den Alltag etwas abwechslungsreicher. Das Aufgabengebiet reicht dabei von regelmäßigen Besuchen über Patientenbüchereien, Begleitung ins Café und Vorlesen der Zeitung bis hin zur Vermittlung von Seelsorge

Zur Zeit sind die rund 140 Grünen Damen und Herren in insgesamt 18 Senioreneinrichtungen und sieben Krankenhäusern im Essener Stadtgebiet aktiv. Im Zuhören, im Gespräch und in der persönlichen Zuwendung erleben sie täglich, wie wertvoll und erfüllend die Begegnung mit Menschen sein kann, die in einer besonderen Lebenssituation Aufmerksamkeit und Zuwendung benötigen.

Es ist ein ehrenamtlicher Dienst, der aus den Einrichtungen nicht mehr wegzudenken ist und über den sich Patienten/innen und Bewohner/innen gleichermaßen freuen.

Die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verstehen diesen Dienst im täglichen Arbeitsablauf als eine hilfreiche Unterstützung ihrer Arbeit.

Stadtweit wird der Arbeitsbereich durch das Diakoniewerk Essen koordiniert.

Im Haus der Evangelischen Kirche finden regelmäßige Treffen der Einsatzleitungen statt, die den Dienst in den jeweiligen Einrichtungen vor Ort leiten. Neben dem gegenseitigen Austausch über aktuelle Fragen und Entwicklungen wird hier auch das gemeinsame Fortbildungsangebot entwickelt, das allen Grünen Damen und Herren kostenlos zur Verfügung steht. Veranstaltungen zu Themen wie etwa Kommunikation und Gesprächsführung werden dabei durch interessante Vorträge über ausgewählte Krankheitsbilder ergänzt.