essen.de > Rathaus > Ämter > Stadtkämmerei > Haushalt > Infos zum Haushaltsplan

Geschäftsbereichbezogene Daten

Fachbereichsbezogene Teilpläne als Basis für die Bildung von Budgets

Die Vielzahl der Informationen des Gesamtergebnis- und des Gesamtfinanzplans ist in sogenannte Teilpläne aufgefächert. Zur besseren Steuerung werden diese Teilpläne nach den jeweiligen Geschäfts- bzw. Fachbereichen gegliedert.

Alle Aufwendungen und Erträge eines Teilergebnisplanes für einen Fachbereich werden zu einem Budget zusammengefasst. Der Saldo, welcher sich aus der Summe der Erträge und der Summe der Aufwendungen ergibt, ist für jedes Budget verbindlich. (§ 21 Abs. 1 Gemeindehaushaltsverordnung)
Eine Ausnahme besteht bei den Personalaufwendungen, den bilanziellen Abschreibungen und den internen Verrechnungen. Sie sind von der Einbindung in die Budgets ausgenommen.

Die Erläuterungen zu den Geschäftsbereichen beinhalten auf der Budgetebene die Informationen zu den Zielen, Kennzahlen und Teilstellenplänen sowie die Teilergebnis- und Finanzpläne.

Die Geschäftsbereiche

Die Stadt Essen gliedert sich organisatorisch in folgende sieben Geschäftsbereiche, ähnlich den Ministerien auf Landesebene:

  • Geschäftsbereich 1
    Geschäftsbereich des Oberbürgermeisters
  • Geschäftsbereich 2
    Finanzen
  • Geschäftsbereich 3
    Allgemeine Verwaltung, Recht, öffentliche Sicherheit und Ordnung
  • Geschäftsbereich 4
    Kultur, Integration und Sport
  • Geschäftsbereich 5
    Jugend, Bildung, und Soziales
  • Geschäftsbereich 6A
    Umwelt und Bauen
  • Geschäftsbereich 6B
    Planen