Änderungen 2020

Der Rat der Stadt Essen hat am 27.11.2019 die Hebesätze für die Grund- und Gewerbesteuer sowie die Gebührensätze für die Grundbesitzabgaben 2020 beschlossen.

Die Grundbesitzabgabenbescheide 2020 werden am 14.01.2020 versandt.

Änderungen, wie Grundstücksverkäufe, Verwalterwechsel, Namens- und/oder Adressänderungen, die dem Stadtsteueramt nach dem 20.11.2019 bekannt geworden sind, konnten leider aus technischen Gründen im Jahresbescheid 2020 nicht mehr berücksichtigt werden. Diese Änderungen werden mit dem ersten Änderungsbescheid bzw. zukünftig berücksichtigt.

Wie schon in den Jahren 2016 bis 2019 erfolgt auch die Festsetzung der Grundsteuer 2020 durch öffentliche Bekanntmachung im Amtsblatt der Stadt Essen. Bescheide wurden und werden daher nicht erstellt. Einen entsprechenden Hinweis enthalten die Grundsteuerbescheide seit dem 13.01.2015.

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK