essen.de > Rathaus > Ämter > Einwohneramt > Bürgerämter

Abmeldung von Personen

Kurz und bündig

Eine Abmeldung ist nur noch notwendig bei einem Wegzug ins Ausland oder bei ersatzloser Aufgabe einer Nebenwohnung. Bei einem Umzug innerhalb Deutschlands genügt die Anmeldung in einer anderen Stadt. Die Abmeldung ist gebührenfrei. Eine Wohnungsgeberbestätigung muss bei der Abmeldung seit dem 01.10.2016 nicht mehr vorgelegt werden.

Die bisherige Pflicht zur Abmeldung entfällt bei einem Umzug innerhalb der Bundesrepublik; Sie können sich an Ihrem neuen Wohnort ohne die Vorlage einer Abmeldebestätigung anmelden.

Wenn Sie allerdings in das Ausland ziehen, müssen Sie sich wie bisher bei der Meldebehörde abmelden. Die Abmeldung ist auch formlos auf schriftlichem Wege möglich. Geben Sie hierbei bitte das Datum des Auszugs an. Wichtig ist, dass Sie die Abmeldung persönlich unterschreiben. Die Abmeldebestätigung können wir übersenden, wenn Sie uns Ihre neue Adresse mitteilen. Ein Vordruck für die Abmeldung steht alternativ rechts unter "Download" zur Verfügung.

Die Abmeldung einer Essener Nebenwohnung ist nur in der Gemeinde Ihres Hauptwohnsitzes möglich.

Eine Abmeldung ist frühestens 7 Tage vor Auszug möglich, die Verarbeitung im Melderegister findet jedoch erst am Tag des Auszugs statt.

Kontaktinfo