essen.de > Rathaus > Ämter > Einwohneramt > Bürgerämter

Reisepass, vorläufiger

Neu im Bürgeramt Gildehof: Digitale Lichtbilderfassung

Ab sofort ist es möglich, in den Bürgerämtern Gildehof, Altenessen, Borbeck und Steele Fotos digital zu erfassen.

Weitere Informationen zur "Speed Capture Station"

Kurz und bündig

Sofern die Zeit bis zur Ausstellung eines normalen Reisepasses oder Expresspasses nicht mehr ausreicht, kann ein vorläufiger Reisepass beantragt werden. Die Beantragung muss persönlich erfolgen, es wird ein biometrietaugliches Lichtbild sowie ein Ausweis benötigt. Die Eilbedürftigkeit muss nachgewiesen werden. Die Gebühr beträgt 26 Euro, die Ausstellung erfolgt sofort. Der vorläufige Reisepass ist nicht gültig für die USA.

Wenn die Zeit für die Ausstellung eines endgültigen Reisepasses von etwa 4 Wochen oder eines Expresspasses von ca. 4 Tagen nicht abgewartet werden kann, besteht die Möglichkeit der Ausstellung eines vorläufigen Reisepasses. Die Gültigkeit beträgt 1 Jahr.

Welches Foto benötigen Sie für einen vorläufigen Reisepass

Auch für den vorläufigen Reisepass wird ein biometrietaugliches Passfoto benötigt. Die Aufnahmen müssen frontal aufgenommen werden. Eine Fotomustertafel zur Überprüfung von Passbildern auf ihre Biometrietauglichkeit befindet sich auf den Seiten des Bundesinnenministeriums.

Wichtiger Hinweis für die Einreise in die USA

Die USA erkennen für die visafreie Einreise von deutschen Staatsangehörigen nur noch die bordeuxfarbenen endgültigen Reisepässe an. Den maschinenlesbaren vorläufigen Reisepass erkennen die  USA nicht mehr für eine Einreise ohne Visum an.
Wenn Sie in die USA einreisen möchten, beantragen Sie bitte rechtzeitig vorher, also im üblichen Verfahren mindestens 4 Wochen oder im Expressverfahren mindestens 4 Werktage (mit höheren Gebühren: bis zum vollendeten 24. Lebensjahr 69,50 Euro, ansonsten 91 Euro, Lieferzeit ohne Gewähr), einen endgültigen Reisepass oder bemühen sich um ein Visum bei den konsularischen Vertretungen der USA.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass in den Bürgerämtern keine Möglichkeit mehr besteht, einen Pass zur sofortigen Einreise in die USA ohne Visum auszustellen.

Die Wartezeit zur Ausstellung eines endgültigen Reisepasses von etwa 4 Wochen im normalen Antragsverfahren ist entsprechend einzuplanen.

benötigte Unterlagen

  • 1 biometrietaugliches Lichtbild
  • alter Reisepass (sofern vorhanden), Personalausweis oder Führerschein

Gebühren: 26 Euro

Kontaktinfo