essen.de > Rathaus > Ämter > Einwohneramt

Unabkömmlichstellung von Wehrpflichtigen

Das frühere Verfahren auf Unabkömmlichstellung nach § 13 Wehrpflichtgesetz (WPflG), hat mit Inkrafttreten des Wehrrechtsänderungsgesetzes 2008 am 09.08.2008 eine grundlegende Änderung erfahren.

Arbeitgeber können die Unabkömmlichkeit ihrer wehrpflichtigen Mitarbeiter direkt beim Kreiswehrersatzamt Dortmund bzw. Bundesamt für den Zivilschutz beantragen.

Kontakt

  • Kreiswehrersatzamt Dortmund
    Leuthardstr. 1-7
    44135 Dortmund
    Tel.: 0231/95028-0
    Fax: 0331/95028-300
  • Bundesamt für den Zivildienst
    Postfach
    50964 Köln
    Tel.: 0221/3673-0