Wurde Ihnen die Fahrerlaubnis durch ein Gericht entzogen und eine Sperrfrist festgesetzt, können Sie unter Vorlage des Personalausweises oder Reisepasses bei der Fahrerlaubnisbehörde in Essen- Steele eine Neuerteilung der Fahrerlaubnis beantragen. Der Antrag darf frühestens 12 Wochen vor Ablauf der Sperrfrist gestellt werden.

Gleiches gilt bei einer Entziehung der Fahrerlaubnis durch eine Fahrerlaubnisbehörde. Hier gelten je nach Einzelfall jedoch andere Antragsfristen, die Ihnen auf Nachfrage mitgeteilt werden.

Nach Abschluss der notwendigen Ermittlungen werden Sie von der Fahrerlaubnisbehörde schriftlich über den weiteren Verfahrensablauf (ggf. Beibringung eines medizinisch-psychologischen Gutachtens, Teilnahme an einem Aufbauseminar) unterrichtet.

Bitte haben Sie Verständnis, dass aus  Datenschutzgründen telefonische Auskünfte zum Verfahren nicht gegeben werden können. Eine persönliche Vorsprache bei der Fahrerlaubnisbehörde ist daher erforderlich.

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK