essen.de > Rathaus > Ämter > Einwohneramt > Kraftfahrzeugzulassungen und Fahrerlaubnisse

Vollmacht für die Zulassung eines Kraftfahrzeuges und Einziehungsermächtigung für die Kraftfahrzeugsteuer

Ab dem 01.11.2005 müssen die Zulassungsbehörden des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW) die Zulassung oder Umschreibung eines Kraftfahrzeuges, für das Steuerpflicht besteht, von der Abgabe einer schriftlichen Bankeinzugsermächtigung für die Kraftfahrzeugsteuer abhängig machen.

Das bedeutet, dass grundsätzlich vom Halter oder einer mit der Zulassung beauftragten Person eine entsprechende Ermächtigung entgegenzunehmen ist. Kann der Antragsteller oder Bevollmächtigte diese nicht erteilen oder beibringen, ist er vor Durchführung der Zulassung an das zuständige Finanzamt zur Erstversteuerung oder Befreiung von der Erteilung einer Einzugsermächtigung zu verweisen.

Auf die Entgegennahme der Einziehungsermächtigung durch die Zulassungsbehörde kann nur verzichtet werden, wenn der/die Fahrzeughalter/in eine Bescheinigung vorlegt, nach der das zuständige Finanzamt auf die Erteilung einer Einzugsermächtigung wegen einer erheblichen Härte für den/die Fahrzeughalter/in verzichtet.

Verfügt der Antragsteller über keine eigene Bankverbindung, besteht die Möglichkeit, die fällige Kraftfahrzeugsteuer von einem Konto einer anderen Person, die dann die Einzugsermächtigung erteilen muss, abbuchen zu lassen.

Um eine reibungslose Zulassung und Entgegennahme der Einziehungsermächtigung gewährleisten zu können, stellt die Zulassungsbehörde unter dem neben stehenden Link ein am Bildschirm ausfüllbares Formular zum Download zur Verfügung.

Im Gebäude der Zulassungsbehörde in Essen-Steele sind außerdem Formulare am Check-in erhältlich. Es wird um Verständnis gebeten, wenn diese Formulare für Bürger/innen vorgehalten werden, die diese Vollmacht und Einziehungsermächtigung im Rahmen ihres Antrags auf Zulassung benötigen.
Firmen, Großkunden und Institutionen erhalten dieses Formular als am Bildschirm ausfüllbares .pdf-Dokument auf Anfrage per E-Mail zugesandt. Richten Sie die Anfrage bitte an kfz@einwohneramt.essen.de oder rufen Sie uns unter 0201 / 88 33999 an.

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK