essen.de > Rathaus > Ämter > Fachbereich Schule

Abitur und International Baccalaureate

Foto: Abschlussfeier 2009 IB-Programm

Der doppelte Schulabschluss in Essen als internationale Bildungschance

Begabte Schülerinnen und Schüler mit sehr guten Englischkenntnissen haben an der Goetheschule Essen die Möglichkeit parallel einen deutschen und einen englischsprachigen Schulabschluss zu erwerben. Die doppelte Hochschulzugangsberechtigung durch Abitur und International Baccalaureate (IB) ist international hoch angesehen und erleichtert unter anderem die Aufnahme an Elite-Universitäten wie Harvard, Oxford oder Cambridge.

Voraussetzung für den Doppelabschluss ist die Teilnahme am IB Diploma Programme in Jahrgangsstufe 11 und 12, im Rahmen dessen die Schülerinnen und Schüler englische Laborberichte und Essays schreiben, Präsentationen erstellen und mathematische Probleme lösen. Da viele IB-Kurse an der Goetheschule so konzipiert sind, dass sie auch für das Abitur anerkannt werden, beschränkt sich der Zusatzunterricht für die Schülerinnen und Schüler in der Regel auf vier bis sechs Stunden pro Woche. Das IB Diploma Programme endet mit externen Prüfungen in englischer Sprache.

Auf Wunsch ist alternativ auch die Belegung einzelner IB-Kurse möglich, die den Schülerinnen und Schülern als Vorbereitung auf ein späteres Studium dienen. Die zusätzlich erbrachten Leistungen in den ausgewählten Fächern werden ebenfalls durch ein Zeugnis der International Baccalaureate Organization bescheinigt. Gleiches gilt für freiwilliges Engagement in den Bereichen Kreativität, Sport und Soziales.

Mehr Informationen über „Abitur und IB“ in Essen finden Sie auf der nebenstehenden Homepage.