Das nebenstehende Schaubild stellt die Mindeststandards nach "Kein Abschluss ohne Anschluss" im Prozess der Berufs- und Studienorientierung in der Sekundarstufe I und II dar (zum Vergrößern bitte anklicken).

Nähere Ausführungen zu folgenden Mindeststandards sind ebenfalls in der rechten Spalte verlinkt:

  • Potenzialanalyse
  • Berufsfelderkundung und Girls' und Boys' Day
  • Schülerbetriebspraktikum
  • Praxiskurs
  • Langzeitpraktikum
  • Studienorientierung
  • Beratung
  • Portfolioinstrument ( Berufswahlpass NRW)
  • Anschlussvereinbarung

KAoA-STAR (Schule trifft Arbeitswelt)

KAoA-STAR bietet angepasste Angebote zur Berufsorientierung (ausschließlich) für Schülerinnen und Schüler aus der folgenden Zielgruppe:

- Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf in den Förderschwerpunkten:

  • Geistige Entwicklung (GG)
  • Körperliche und motorische Entwicklung (KM)
  • Sprache (SQ)
  • Sehen (SE)
  • Hören und Kommunikation (HK)

- Schülerinnen und Schüler mit fachärztlicher Diagnose einer Autismus-Spektrum-Störung

- Schülerinnen und Schüler mit einer Schwerbehinderung nach SGB IX ab einem Grad der Behinderung von 50% (mit Schwerbehindertenausweis)

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem nebenstehenden Link.

Kontakt

Fachstellenleitung

+49 201 8840171

Stellvertretende Fachstellenleitung

+49 201 8840172
 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK