Das nebenstehende Schaubild stellt die Mindeststandards nach "Kein Abschluss ohne Anschluss" im Prozess der Berufs- und Studienorientierung in der Sekundarstufe I und II dar (zum Vergrößern bitte anklicken).

Nähere Ausführungen zu folgenden Mindeststandards sind ebenfalls in der rechten Spalte verlinkt:

  • Potenzialanalyse
  • Berufsfelderkundung und Girls' und Boys' Day
  • Schülerbetriebspraktikum
  • Praxiskurs
  • Langzeitpraktikum
  • Studienorientierung
  • Beratung
  • Portfolioinstrument ( Berufswahlpass NRW)
  • Anschlussvereinbarung

KAoA-STAR (Schule trifft Arbeitswelt)

KAoA-STAR bietet angepasste Angebote zur Berufsorientierung (ausschließlich) für Schülerinnen und Schüler aus der folgenden Zielgruppe:

- Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf in den Förderschwerpunkten:

  • Geistige Entwicklung (GG)
  • Körperliche und motorische Entwicklung (KM)
  • Sprache (SQ)
  • Sehen (SE)
  • Hören und Kommunikation (HK)

- Schülerinnen und Schüler mit fachärztlicher Diagnose einer Autismus-Spektrum-Störung

- Schülerinnen und Schüler mit einer Schwerbehinderung nach SGB IX ab einem Grad der Behinderung von 50% (mit Schwerbehindertenausweis)

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem nebenstehenden Link.

Kontakt

Fachstellenleitung

+49 201 8840171

Stellvertretende Fachstellenleitung

+49 201 8840172