essen.de > Rathaus > Ämter > Kulturbüro > Stadtarchiv > ehrenbuerger

August Fichtel (01.04.1823 - 07.02.1902)

August Fichtel, Sohn eines Bergmanns, kam bereits als junger Bergmann nach Kray, wo er 1858 an den Abteufungsarbeiten der Zeche Ver. Bonifatius beteiligt war. Von da an stand er ununterbrochen im Dienst dieser Gesellschaft, bei der er vom Bergmann bis zum technischen Grubendirektor aufstieg.

Er war nahezu 40 Jahre Mitglied des Gemeinderates der Bürgermeisterei Kray und nahm neben seiner Funktion als Armenbezirksvorsteher zahlreiche kommunale Ehrenämter wahr.

Am 29. August 1901 wurde ihm hierfür das Gemeinderecht verliehen, das dem Ehrenbürgerrecht in den Städten entspricht.

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK