Juden in der Weimarer Republik

Zum Auftakt einer Vortragsreihe der Alten Synagoge Essen über Juden in der Weimarer Republik hält Professor Dian Schefold (Uni Bremen) am
4. Oktober 2018 um 19.00 Uhr im Landgericht Essen, Zweigertstraße 52, den Eröffungsvortrag über Hugo Preuss, Autor der Weimarer Reichsverfassung. Preuss entstammte einer angesehenen Berliner jüdischen Familie. Sein Werk hat bis heute im Grundgesetz der Bundesrepublik in großen Zügen Gültigkeit.

Haus jüdischer Kultur

Herzlich Willkommen auf den Seiten der "Alten Synagoge" Essen, dem neuen Haus jüdischer Kultur!
Die "Alte Synagoge", Kulturinstitut der Stadt Essen, befindet sich im früheren Synagogenbau der jüdischen Gemeinde in Essen. Das Baukunstwerk gehört zu den größten und architektonisch bedeutendsten, freistehenden Synagogenbauten Europas aus der Anfangszeit des 20. Jahrhunderts. Es ist ein einzigartiges Kulturdenkmal.

Ausstellungsbereiche zur jüdischen, deutsch-jüdischen Geschichte und zur jüdischen Kultur der Gegenwart erwarten Sie. Aktuelle Veranstaltungen ergänzen die Angebote eines lebendigen Kulturortes.
Ein Besuch lohnt sich!