Stationen jüdischen Lebens

Blick in die Ausstellung Stationen jüdischen Lebens

Verfolgung und Widerstand

Blick in die Ausstellung Verfolgung und Widerstand

Im Gebäude der "Alten Synagoge" wurden bis 2008 zwei Dauerausstellungen gezeigt. Die Ausstellung "Stationen jüdischen Lebens. Von der Emanzipation bis zur Gegenwart" im Hauptraum (1988 - 2008), und die Ausstellung "Verfolgung und Widerstand in Essen 1933 - 1945" (1980 - 1988 im Hauptraum, 1988  2008 auf der Empore).

Eine kleine Fotoausstellung im Treppenaufgang dokumentierte die Geschichte des Gebäudes.

Stationen jüdischen Lebens. Von der Emanzipation bis zur Gegenwart.

Die Dauerausstellung „Stationen jüdischen Lebens“ wies auf die Grundlagen sowie auf zentrale Etappen jüdischen Lebens in Deutschland und in Essen seit der rechtlichen Gleichstellung im 19. Jahrhundert hin. Im Mittelpunkt stand die Perspektive jüdischen Handelns, Denkens und Fühlens.

Verfolgung und Widerstand in Essen 1933 - 1945

Die Ausstellung Verfolgung und Widerstand in Essen 1933 - 1945 versucht in thematisch gegliederten Ausstellungsbereichen Fragen aufzuzeigen, die für die Auseinandersetzung mit der NS-Zeit wichtig sind.

Kontaktinfo