essen.de > Rathaus > Ämter > Amt für Soziales und Wohnen

Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung können Sie beantragen, wenn Sie

  • über 65 Jahre alt oder
  • über 18 Jahre und dauerhaft voll erwerbsgemindert sind
  • in der Bundesrepublik Deutschland wohnen und
  • Ihr Einkommen und Vermögen unterhalb bestimmter Grenzen liegt.

Zu dem Personenkreis zählen grundsätzlich auch behinderte Menschen, die in anerkannten Werkstätten für Behinderte oder ähnlichen Einrichtungen tätig sind und wegen der Art und Schwere der Behinderung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt nicht arbeiten können.

Grundsicherung ist eine besondere Sozialhilfe

Gegenüber der Sozialhilfe gibt es in der Grundsicherung folgende Leistungsverbesserungen:

  • kein Rückgriff auf unterhaltspflichtige Kinder bzw. Eltern, wenn diese weniger als 100.000 Euro verdienen
  • keine Wertgutscheine oder Sachleistungen, sondern Anerkennung von Geldleistungen

Für Antragsteller ohne deutsche Staatsangehörigkeit bestehen besondere Vorschriften.

Terminvergabe

Einen Termin mit den zuständigen Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeitern erhalten sie im "Kundencenter". Das "Kundencenter" erreichen Sie über den behindertengerechten "Eingang Kundencenter" Steubenstrasse / Ecke Manteuffelstrasse.
Kontaktinfo