Umzug der Abteilung Wohngeld

Die Abteilung Wohngeld des Amtes für Soziales und Wohnen ist im Oktober 2019 umgezogen und befindet sich seit dem 28.10.2019 in der Klinkestraße 29-31 in Essen-Bergerhausen. In diesem Zuge haben sich auch die Öffnungszeiten geändert.

Der Standort an der Freytagstraße in Essen-Frohnhausen wurde geschlossen.

Das neue Dienstgebäude ist mit dem öffentlichen Personennahverkehr mit den Buslinien 154 und 155 erreichbar. Die Linien verkehren vom Essen Hauptbahnhof zur Haltstelle "Klinkestraße".

Das Wohngeld ist ein Zuschuss, der Ihnen als Mieterin und Mieter oder Eigentümerin und Eigentümer hilft, Ihre Wohnkosten zu tragen. Dieser Zuschuss muss grundsätzlich nicht zurückgezahlt werden.

Wohngeld ist eine Leistung, die Ihnen auf Antrag gewährt werden kann. Sie können Wohngeld in unserem Dienstgebäude in der Klinkestr. 29 - 31, 45136 Essen, schriftlich beantragen.

Die Höhe des Wohngeldes richtet sich nach

1. der Anzahl der zu berücksichtigenden Haushaltsmitglieder,
2. der zu berücksichtigenden Miete oder Belastung und
3. dem Gesamteinkommen.

Die notwendigen Antragsformulare finden Sie auf den Internetseiten des Ministeriums für Bauen und Wohnen in NRW oder erhalten sie in unserer Dienststelle. Eine telefonische Beantragung ist nicht möglich.

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK