Allgemeine Informationen


Alkohol kann eine psychische oder körperliche Abhängigkeit erzeugen. Eine Alkoholabhängigkeit entwickelt sich als Folge längerfristig (mehrere Jahre) erhöhtem Alkoholkonsums, sie wird in der Regel dann diagnostiziert, wenn während des letzten Jahres mindestens drei der folgenden Kriterien erfüllt sind:

  • Es besteht ein starker Wunsch, Alkohol zu sich zu nehmen.
  • Es besteht eine verminderte Kontrollfähigkeit bezüglich des Beginns, der Menge und der Beendigung des Alkoholgenusses.
  • Ein körperliches Entzugssyndrom tritt auf.
  • Die Menge des zu sich genommenen Alkohols muss gesteigert werden, um die beabsichtigte Wirkung zu erzielen.
  • Andere Interessen und Vergnügungen werden zu Gunsten des Alkohols vernachlässigt.
  • Der Alkoholgenuss wird trotz schädlicher Folgen körperlicher, sozialer oder psychischer Art fortgesetzt.

 (Quelle: Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen eingetragener Verein)


Sollten bei Ihnen einige dieser Kriterien zutreffen, besteht die Gefahr, dass Sie alkoholabhängig sind.

Hier finden Sie Beratung und Hilfsangebote bei Alkoholabhängigkeit

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK