essen.de > Rathaus > Ämter > Jugendamt

Elternbeiträge zur Kinderbetreuung

Schön, dass Sie bei uns sind, liebe Eltern! Sie haben einen Betreuungsplatz für Ihr Kind in einer Kindertageseinrichtung, der Kindertagespflege oder in einer Schule erhalten. Jetzt gibt es einiges, was Sie beachten müssen. Nach dem Kinderbildungsgesetz (KiBiz) werden die Kosten für Ihren Betreuungsplatz vom Jugendamt übernommen. Allerdings werden Sie an den Kosten mit einem Eigenanteil beteiligt. Dieser orientiert sich an Ihrem Brutto-Jahreseinkommen. Die Beitragshöhe ist in den sogenannten Satzungen der Stadt Essen festgelegt.

Eigenanteil selbst ermitteln
Wenn Sie wissen möchten, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen, schauen Sie rechts, hier finden Sie die Satzungen zum Download. Der Beitragszeitraum orientiert sich am Kindergarten- und Schuljahr. Diese laufen immer vom 1. August bis zum 31. Juli des Folgejahres. Schließungszeiten berühren die Beitragspflicht nicht. Das letzte Kindergartenjahr vor der Einschulung ist immer beitragsfrei.Tipp: Ermitteln Sie überschlägig Ihren Eigenanteil, um entsprechende Rücklagen zu bilden.

Sie müssen nichts veranlassen - wir kommen auf Sie zu
Nachdem Sie den Betreuungsplatz erhalten haben müssen Sie bezüglich Ihres Beitrages zunächst nichts veranlassen. Kitas und Kindertagespflegeverbände leiten in der Regel die Anmeldeinformation automatisch an die Abteilung „Elternbeiträge“ des Jugendamtes weiter, die Ihren Kostenbeitrag ermittelt. Nach Eingang der Meldung, werden Sie innerhalb von sechs Wochen angeschrieben, um entsprechende Antragsformulare und Verdienstbescheinigungen vorzulegen.

Sollten Sie allerdings sechs Wochen nach dem Start der Betreuung noch nicht angeschrieben worden sein, sollten Sie sich direkt an Ihr Jugendamt wenden. Die Kontaktdaten finden Sie unten.

Der schnellste Weg: per E-Mail
Sie können uns Ihre Unterlagen auf dem Postweg, persönlich oder per E-Mail übermitteln. Wir empfehlen allerdings die Übermittlung per E-Mail, da diese schnell und komfortabel ist. Scannen Sie Ihre Unterlagen oder fotografieren Sie diese mit Ihrem Smartphone. Mailen Sie Ihre Unterlagen an Ihre Sachbearbeiterin oder Ihren Sachbearbeiter. Die Mailadresse entnehmen Sie dem Anschreiben.

Essenkosten
Sollte Ihr Kind am Mittagessen der städtischen Kita teilnehmen, müssen Sie auch hierzu einen Kostenbeitrag leisten. Dieser orientiert sich ebenfalls an Ihrem Bruttoeinkommen. Die Staffelung des Beitrags entnehmen Sie bitte ebenfalls der Satzung. Schauen Sie rechts. Wird Ihr Kind in einer nichtstädtischen Kita verpflegt, rechnet der Kita-Träger direkt mit Ihnen ab.

Kontaktinfo