essen.de > Rathaus > Ämter > Jugendamt

Ab ins Ausland - aber wie?

Beratungsgespräch

Immer mittwochs von 14.00 bis 18.00 Uhr berät Monika Hurschmann (r.) im Bildungspunkt (Lindenallee 57) zu allen Fragen zum Auslandsaufenthalt.

Eine Gruppe Menschen am Projekttag

Aktionstag im Hugo Kückelhaus Berufskolleg zu dem Thema Europa und was die Stadt Essen zu dem Thema zu bieten hat.

Die Welt und sich selbst kennenlernen, fremden Kulturen begegnen, Sprachkenntnisse vertiefen oder einfach nur „mal rauskommen“: Auslandsaufenthalte sind bei jungen Menschen besonders gefragt. Die Motive für einen Auslandsaufenthalt sind dabei ebenso unterschiedlich, wie die Möglichkeiten ihn zu verwirklichen. Damit der Auslandsaufenthalt zu einer guten Erfahrung wird, gilt es einiges zu beachten.

Damit der Auslandsaufenthalt gelingt!

Als Expertinnen für Internationale Jugendarbeit beim Jugendamt Essen beraten wir Jugendliche, Eltern, Pädagogen und Multiplikatoren zu allen Fragen rund um das Thema Auslandsaufenthalt. Wir beraten individuell – zugeschnitten auf die jeweilige Lebens- und Bildungssituation des jungen Menschen. Als zertifizierte Bildungs- und Profilpassberaterinnen orientieren wir uns in unserer Beratung an den Bedürfnissen, Interessen und Bildungspotenzialen der Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Wir sind Partner von EURODESK, einer Organsiation, die junge Menschen über die verschiedenen Möglichkeiten des Aufenthaltes im Ausland informiert. Somit sind wir international vernetzt und verfügen über zahlreiche Informationen und weitergehende Kontakte, die wir gerne in einer individuellen Beratung weitergeben. Diese Beratung ist kostenfrei und unverbindlich. Sie würden gerne mehr darüber erfahren?

Dann melden Sie sich gerne bei uns oder kommen vorbei!

Spezielle Angebote für Schule und Jugendhilfe

Für Pädagoginnen und Pädagogen aus Schulen und Jugendhilfe besteht die Möglichkeit, unsere Beratungs- und Informationskompetenz für ihre eigenen Veranstaltungen zu nutzen. Wir beraten bei der Aufbereitung von Themen zum Auslandsaufenthalt oder kommen - auf Wunsch in den Unterricht. Sprechen Sie uns an! Die Kontaktdaten finden Sie unten.

Europa mitgestalten

Neben der individuellen Mobilitätsberatung, informieren wir über weitere Möglichkeiten, die Jugendliche haben, sich aktiv an der Gestaltung Europas zu beteiligen und welche individuellen Chancen sich daraus für den einzelnen ergeben können. Viele Möglichkeiten einen Zugang zu Europa zu finden, werden über spezielle Programme und Projekte wie „Jugend für Europa“ ermöglicht. Sprechen Sie uns oder mailen Sie uns. Die Kontaktdaten finden Sie am Ende der Seite.

Sie haben Fragen oder interessieren sich für eine Beratung?

Dann nehmen Sie telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns auf. Oder besuchen Sie unsere offene Beratung im Bildungspunkt in der Essener City. Um Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt sich eine vorherige Anmeldung.


Mehr zum Beratungsangebot im Essener Bildungspunkt ...

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK