essen.de > Rathaus > Ämter > Jugendamt > Familienzentren > Kitas FamZ

Städtisches Familienzentrum Steeler Straße

Wir über uns

Geradewegs in der City liegt die Kita, direkt über dem Hauptbad, gegenüber der Synagoge, mitten im Sozialraum der Stadt.

Im Familienzentrum gibt es viele Angebote für Familien und ihre Kinder:
Regelmäßige Elterninformationsveranstaltungen, Sprachkurs für Migranten, eine ambulante Erziehungsberatung, ein Elterncafe, Familien- und Elternkurse (FuN, TAFF, Gewaltfreie Kommunikation), eine Stadtteilgruppe der Kindertagespflege vom VAMV und eine Spielgruppe ab 18 Monaten, kulturelle Angebote wie Kindertheater und Bilderbuchlesungen und Gymnastik für Mütter.

Für die Bildungsangebote in der Kita werden auch die eigenen Fachleute genutzt. Eine gelernte Kinderkrankenschwester, eine Krankenschwester und eine Pluskita-Kraft bringen ihr Wissen mit ein.

Aber auch Talente und Neigungen werden von den ErzieherInnen schwerpunktmäßig in die Arbeit mit den Kindern eingebracht. Es gibt eine Chor- und eine Kochgruppe, aber auch Bewegungsgruppen und ein Projekt zur Förderung sozial-emotionaler Förderung (Kigaplus).

Kulturelle Neigungen wie Theater- und Musicalbesuche werden mit den Kindern erlebt.

Die Gruppen fahren nicht nur ins Grüne ( Waldtage), sondern nutzen auch die City, gehen in die Synagoge, Moschee, VHS oder Stadtbibliothek.

Kooperationspartner unseres Familienzentrums sind Familienbildungsstätten in Essen (AWO, VKJ, Kath. Familienbildungsstätte), die Caritas Erziehungsberatung, Träger von Angeboten der Kindertagespflege (VAMV, SkF), logopädische Praxen, Kinderärzte und verschiedene Schulen.

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK