essen.de > Rathaus > Ämter > Jugendamt

Bildung und Teilhabe beim Mitmach-Programm des Ferienspatzes

Das Ferienspatzmotiv als Grafik

Bestimmte Ferienspatzveranstaltungen können nach dem Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) gefördert werden.

Kinder und Jugendliche haben einen Anspruch darauf, bei Musik-, Kultur-, Sport-, und Spielveranstaltungen in Vereinen und Gruppen (z.B. bei begleiteten Tagesausflügen, angeleiteten Kursen oder Workshops) mitzumachen.

Unter diesen Voraussetzungen können Leistungen nach dem BuT in Anspruch genommen werden
Familien, die Arbeitslosengeld II (Hartz IV) vom JobCenter, Sozialhilfe oder Wohngeld vom Amt für Soziales und Wohnen der Stadt Essen, Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, Kinderzuschlag von der Familienkasse Oberhausen erhalten, können für Freizeitangebote ihrer Kinder bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres auf Antrag einen Betrag von monatlich 10,00 € pro Kind zusätzlich zu den sonstigen Zahlungen bekommen.

Mit diesem Zuschuss können Sie rechnen
Das Teilhabebudget kann, sofern der Antrag im Januar eines jeden Jahres gestellt wird, bis zu einem Betrag von 120,00 € pro Kind angespart werden. Bei späterer Antragstellung zählt der Betrag von 10,00 € je Monat ab dem Monat der Antragstellung bis zum jeweiligen Jahresende. Beispiel: Antragstellung im April, dann für maximal 9 Monate = 90,00 €.

Diese Ferienspatzangebote werden gefördert
Alle Veranstaltungen, die durch das Bildungs- und Teilhabepaket gefördert werden, sind im Ferienspatzprogrammheft mit dem BuT-Logo gekennzeichnet. Mit einer Kopie der Teilnehmerkarte vom Ferienspatzbüro oder einer Quittung des jeweiligen Veranstalters kann der Antrag beim Team Bildung und Teilhabe gestellt werden. Dieses ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 – 12:30 Uhr für Sie persönlich in der Bismarckstr. 36,45128 Essen erreichbar.

Wofür BuT sonst noch verwendet werden kann
Im Rahmen des Bildungspaketes stehen auch weitere Leistungen, wie Ausflüge und Klassenfahrten, gemeinsames Mittagessen in Schule, Hort oder Kita, Schulmaterial, Schulfahrkosten und notwendige Lernförderung für Ihre Kinder bereit.

Weitere Informationen und Formulare im Internet unter www.essen.de/bildungspaket.