essen.de > Rathaus > Ämter > Jugendamt

Freiwilliges Soziales Jahr in der Kita

Tief in den Kita-Alltag eintauchen: Für alle, die sich für einen pädagogischen Beruf interessieren, bietet das FSJ in Essener Kitas tolle Chancen, sich selbst und ein spannendes Arbeitsfeld kennenzulernen.

Ein starkes Jahr - für alle, das ist das "Freiwillige Soziale Jahr" (FSJ). Nicht nur für junge Menschen, die wissen wollen, wie der Kita-Alltag schmeckt, sondern auch für die Kleinen und die Erzieherinnen und Erzieher sind die jungen "Kollegen auf Zeit" eine Bereicherung.

Hier werden Sie eingesetzt:
Während ihres Einsatzes erhalten FSJ'ler einen Einblick in den Arbeitsalltag der Kindertageseinrichtungen (Kitas) und Familienzentren der Stadt Essen. Familienzentren sind Kitas, die zusätzliche Angebote für alle Eltern aus dem Stadtteil bereithalten, wie beispielsweise Familienbildung, Sprachförderung und vieles mehr.

Die pädagogische Praxis erfahren - mit Netz und doppeltem Boden
Als FSJ'ler werden Sie nicht "ins kalte Wasser geworfen", sondern immer von einer erfahrenen Fachkraft angeleitet. Das erfahren Sie bei Ihrem Einsatz:

  • Wie pädagogiosche Konzepte realisiert werden, hierbei werden Sie entsprechend Ihrer erworbenen Fertigkeiten bestimmte Aufgaben
  • Wie Sie das Freispiel der Kinder sinnvoll unterstützen und begleiten können
  • Wie Sie die Kinder beobachten, ihre Entwicklung einschätzen und diese dokumentierenWie Sie die Bildungsplanung für jedes Kind entwickeln und realisieren können
  • Welche pflegerischen und hauswirtschaftlichen Tätigkeiten im Kita-Alltag bewältigt werden müssen
  • Wie Sie selbst kreative oder sportliche Angebote entwickeln und in einer Kita-Gruppe verwirklichen

Pluspunkte für die Zukunft sammeln
Auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz und den späteren Beruf sammeln Sie Pluspunkte für Ihre Zukunft, denn Sie erwerben soziale Kompetenzen und Fähigkeiten. Sie nutzen eventuelle Wartezeiten sinnvoll und entdecken dabei eigene Stärken, Wünsche und Grenzen. Das FSJ kann als Vorpraktikum/gelenktes Praktikum anerkannt werden. Hierzu gibt es mehr Informationen bei den Hochschulen bzw. bei den Fach(ober)schulen. Schauen Sie rechts unter den weiterführenden Links.

Diese Leistungen können Sie in Anspruch nehmen:

  • kostenfreie Sozialversicherung
  • 330 Euro Taschengeld
  • Kindergeldanspruch der Eltern bleibt erhalten
  • Begleitung während des Freiwilligendienstes
  • Fortbildung durch Bildungsseminare
  • qualifiziertes Arbeitszeugnis
  • Ausweis, der zu Ermäßigungen berechtigt
  • Jahresurlaub

Jetzt bewerben!
Ab 1. September werden junge Menschen für das FSJ eingestellt. Ihre Bewerbungen senden Sie - gerne auch online - an die Jugendhilfe Essen gGmbH. Diese ist zugleich Ihre Ansprechpartnerin für weitere Infos. Die Jugendhilfe Essen gGmbH betreut Sie während Ihres gesamten Einsatzes.
Erfahren Sie mehr auf den Seiten der Jugendhilfe Essen ...