Logo und Schriftzug: zdi Zentrum MINT-Netzwerk Essen
Logo des BildungsCentrums der Wirtschaft

2. KidsgoMINT-Spendenlauf

Eine gute Investition in die Zukunft der Stadt:

Am 09. September 2015 ging der 2. KidsgoMINT-Spendenlauf auf die Strecke. In Essens zweitgrößter Sportanlage, dem Sportpark Am Hallo, legten rund 520 Vorschulkinder aus 33 Kindertageseinrichtungen eine Strecke von 250 Metern zurück.

Da keine Zeitmessung erfolgte, waren am Ende alle Kinder Sieger und erhielten eine Teilnahmeurkunde und als weitere Anerkennung einen Teilnahmebutton.

Zur Teilnahme waren in diesem Jahr die Kinder der städtischen Kitas sowie die Kinder aus den Einrichtungen des VKJ (Verein für Kinder- und Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten Ruhrgebiet e.V.) eingeladen.

Zur Vorbeugung gegen Langeweile wurde den Kindern ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten. Sie konnten sich auf zwei Hüpfburgen austoben oder das Angebot des Spielmobils nutzen.
Hunger und Durst wurden mit - von hiesigen Unternehmen zur Verfügung gestellten - Kaltgetränken und Grillwürstchen sowie, von den Eltern zahlreich gespendeten, Kuchen gestillt.

Wer sich ein Bild vom KidsgoMINT-Ansatz machen wollte, war herzlich eingeladen, sich die, vom Lehrstuhl Technologie und Didaktik der Technik der Uni Duisburg-Essen entwickelten, Experimentierboxen anzusehen und selbst auszuprobieren, wie gut Naturwissenschaften und Technik für kleine Menschen funktionieren.

Die vielen helfenden Hände der Auszubildenden der Stadt Essen trugen zu einem reibungslosen Ablauf des 2. KidsgoMINT-Spendenlaufes bei.

Zahlreiche Essener Unternehmen fördern die Initiative von Beginn an und konnten erneut für den Spendenlauf begeistert werden. Die Fördergelder werden für die Anschaffung neuer Experimentiermaterialien und die Schulung des pädagogischen Personals eingesetzt.

Kontaktinfo