Kita-Kinder beim Versuch eine Spielfigur tauchen zu lassen
Brückenbau
Logo und Schriftzug: zdi Zentrum MINT-Netzwerk Essen
Logo des BildungsCentrums der Wirtschaft

Idee und Ausblick

Die Idee: Bei den Jüngsten starten!

Wir möchten in Essen dauerhaft und nachhaltig ein hochwertiges Kita-Angebot etablieren. Mit dieser "Leuchtturminitiative" sollen alle Kita-Kinder unabhängig vom Elternhaus eine an Zukunftschancen orientierte Förderung erhalten.

Was ist MINT?

Die Sicherung der wirtschaftlichen Zukunft hängt auch in Essen stark von den Fachkräften – also gut ausgebildeten Personen – in den so genannten MINT-Berufen ab. Unter MINT versteht man dabei die Bereiche: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Was möchte KidsgoMINT erreichen?

  • Technikinteresse früh wecken
  • Kinder im Vorschulalter frühzeitig für mathematische, naturwissenschaftliche sowie technische Phänomene begeistern
  • Eine fördernde Entwicklungsumgebung für frühkindliches MINT-Lernen schaffen
  • Kindliche Neugier unterstützen und anregen, um technische Zusammenhänge und Phänomene zu begreifen

Kita-Vision: Lernen und Forschen sind wichtig

  • Kinder stärken
  • Lern- und Entdeckerwillen ermutigen und fördern
  • Sprache und Kommunikation stärken
  • Kreativität, Neugier und Fantasie unterstützen
  • Motorik erweitern
  • Sozialkompetenz entwickeln

Für wen ist KidsgoMINT?

Angesprochen werden in erster Linie Kinder im letzten Kita-Jahr.

Warum KidsgoMINT?

Kids:
Die Kinder entdecken ihr Interesse für Technik.
Darüber hinaus erlernen oder verbessern sie spielerisch Sozialkompetenzen, Sprachkompetenzen, ihre Motorik sowie die Kommunikationsfähigkeit.

Eltern:
KidsgoMINT eröffnet Chancen für Kinder und die Betreuung gewinnt an Wert.

Kitas:
Für die Kindertageseinrichtungen ist KidsgoMINT ein attraktiver Bildungsbaustein und ein Qualitätsmerkmal.

Wirtschaft und Gesellschaft:
Die Förderung einer wissensintensiven Gesellschaft ist ebenso wichtig, wie langfristige Anstrengungen, dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken. Somit werden der jungen Generation wertvolle Chancen eröffnet.

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK