Das Gesundheitsamt informiert:

Wir haben heute gute Möglichkeiten, uns durch Impfungen vor einer Reihe schwerwiegender Infektionskrankheiten zu schützen. Aber wir machen zu wenig Gebrauch von dieser wichtigen Vorbeugungsmaßnahme. Das bedeutet, dass gefährliche Impflücken auftreten und bestimmte Infektionskrankheiten sich wieder ausbreiten können.

Diphtherie

Grippe

Haemophilus influenza Typ B

Hepatitis A (Gelbsucht)

Hepatitis B

Humanes Papilloma Virus (Gebärmutterhalskrebs)

Keuchhusten

Kinderlähmung (Polio)

Masern

Meningokokken Typ C

Mumps

Pneumokokken

Röteln

Tetanus (Wundstarrkrampf)

Windpocken

Kontaktinfo

Kontakt

Amtsärztlicher Dienst

Arztsekretärin / Arzt vom Dienst (AvD) / Impfungen

Symbol: E-Mail verschicken  +49 201 88 53408

weitere Informationen (Sprechzeiten, Anschrift, Dienstleistungen...)