essen.de > Rathaus > Ämter > Amt für Geoinformation, Vermessung und Kataster

Denkmalpfad in der Essener Innenstadt

Eröffnung des "neuen " alten Denkmalpfades v.l.n.r : Heinz-Georg Anschott, Vorstandsvorsitzender der GENO BANK ESSEN, Hans Schippmann, 1.Vorsitzender vom Historischen Verein für Stadt und Stift Essen e.V. und Oberbürgermeister Reinhard Paß

Informationen zu historischen Standorten

In einer rasanten Entwicklung wuchs Essen im 19. Jahrhundert von einem kleinen Landstädtchen zu einer Großstadt heran. Bei einer Reise durch über 1000 Jahre faszinierende Architektur- und Stadtgeschichte werden auf dem Essener Denkmalpfad viele verschwundene und noch bestehende Gebäude der Essener Innenstadt anschaulich vorgestellt.

Der Historische Verein für Stadt und Stift Essen hat den 1995 eingerichteten "Historisch-Archäologischen-Pfad" in Abstimmung und mit Unterstützung der Stadt Essen zu einem "Denkmalpfad" mit jetzt 35 Tafeln ausgebaut.

Eine Übersicht über die Standorte der Tafeln und weitere Informationen erhalten Sie im Flyer, der als pdf-Datei zum Herunterladen zur Verfügung steht.

Führungen zum Denkmalpfad werden von der Essen Marketing (EMG) angeboten. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in der Touristikzentrale.

Kontaktinfo