Die Ergebnisse von Urkundsvermessungen sind in Fortführungsrissen und Grenzniederschriften mit den Anerkennungserklärungen der beteiligten Grundstückseigentümer nachgewiesen (Vermessungsunterlagen).

Alle Vermessungsunterlagen sind inzwischen digitalisiert und werden mit dem System LinkBase verwaltet. Es ist eine lückenlose Flurstückshistorie hinterlegt, die einen schnellen Zugriff auf alle Unterlagen eines Flurstücks ermöglicht.

Vermessungsstellen können die Unterlagen landesweit über das vom Land NRW zur Verfügung gestellte Vermessungsunterlagenportal herunterladen. Das Katasteramt Essen ist seit September 2019 an das Vermessungsunterlagenportal angeschlossen.

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK