essen.de > Rathaus > Ämter > Amt für Straßen und Verkehr

Großraum- und Schwertransporte

Erlaubnis zur Durchführung von Großraum- und/ oder Schwertransporten

Gem. § 29 Abs. 3 der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) bedarf der Verkehr mit Fahrzeugen und Zügen, deren Abmessungen, Achslasten oder Gesamtgewichte die gesetzlich allgemein zugelassenen Grenzen tatsächlich überschreiten, einer Erlaubnis. Das gilt auch für den Verkehr mit Fahrzeugen, deren Bauart dem Fahrzeugführer kein ausreichendes Sichtfeld lässt.

Diese Erlaubnis wird durch die Verkehrsbehörde erteilt.

Wichtig: Voraussetzung für diese Erlaubnis ist eine kostenpflichtige Ausnahmegenehmigung der Bezirksregierung Düsseldorf gem. § 70 StVZO.

Diese Erlaubnis kann bedarfsweise als Einzel- oder Dauerausnahmegenehmigung erteilt werden.

Ausnahmegenehmigung zur Beförderung von Ladungen mit Überbreite, Überhöhe und/oder Überlänge und zur Benutzung von Autobahnen oder Kraftfahrstraßen.

Zur Beförderung von Ladungen mit Überbreite, Überhöhe und/oder Überlänge und zur Benutzung von Autobahnen oder Kraftfahrstraßen bedarf es einer Ausnahmengenehmigung gem. § 46 Abs. 1 Nr. 5 StVO und § 46 Abs. 1 Nr. 2 StVO.

Diese Ausnahmegenehmigung kann bedarfsweise als Einzel- oder Dauerausnahmegenehmigung erteilt werden.

Verwaltungsgebühren

Für diese Dienstleistungen fallen Gebühren an. Diese sind abhängig von der Anzahl der eingesetzten Fahrzeuge sowie Art und Umfang der Genehmigung (Einzel- oder Dauergenehmigung; innerhalb eines Stadtgebietes, innerhalb eines Bundeslandes über die Grenzen des Bundeslandes hinaus).

Kontaktinfo